E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple Mail (OS X 10.9)

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung
Apple MacOS Apple MacOS
Informationen
Betriebssystem MacOS X 10.6 (Snow Leopard), MacOS X 10.7 (Lion) und MacOS X 10.8 (Mountain Lion)
Service Exchange und Zertifizierungsinstanz
Interessant für Angestellte, Bereiche, Besucher, Gäste und Studierende
MacOS Portalseite

Diese Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie ein vorher erstelltes E-Mail-Zertifikat in Apple Mail einbinden, um damit E-Mails zu signieren oder zu verschlüsseln.

Was ist zu tun?

  • Persönliches E-Mail-Zertifikat in den Schlüsselbund importieren
  • Signatur oder Verschlüsselungsfunktion beim Schreiben einer E-Mail nutzen

Schritt-für-Schritt-Anleitung

E-Mail-Zertifikat erzeugen

Eine Anleitung zum Beantragen und Erstellen eines E-Mail-Zertifikats finden Sie hier.

Zertifikat installieren

Nach erfolgreicher Installation befindet sich das Zertifikat im gesicherten Speicher Ihres Browsers. In den Einstellungen finden Sie einen Menüpunkt, um das Zertifikat zu exportieren. Folgender Screenshot zeigt den Vorgang beispielsweise für den Firefox-Browser:


Mailzertifikate einbinden unter Apple Mail 01.png


Öffnen Sie die exportierte Zertifikatsdatei. Nach einer Passwortabfrage sollte das Zertifikat in die OS-X-Schlüsselbundverwaltung importiert werden.


Mailzertifikate einbinden unter Apple Mail 02.png


Signatur oder Verschlüsselungsfunktion beim Schreiben einer E-Mail nutzen

Nach dem erfolgreichen Import der Zertifikatsdatei stehen Ihnen zwei neue Funktionen (= Buttons) beim Schreiben neuer E-Mails zur Verfügung:


Mailzertifikate einbinden unter Apple Mail 03.png


Die Buttons können jeweils aktiviert/deaktiviert werden.

Schloss
Das Schloss aktiviert bzw. deaktiviert die E-Mail-Verschlüsselung. Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn der Public-Key des Empfängers veröffentlicht worden oder Apple Mail bereits bekannt ist.
Haken
Der Haken aktiviert bzw. deaktiviert die Signatur des Senders.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die IMT:Benutzerberatung

Notebook-Café BI1.111 IMT:ServicePoint N5.345 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de