Outlook 2016 Adressbuch aus Webmail importieren

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service Exchange und Mail
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ihre Kontakte aus dem Adressbuch von Webmail in Outlook übertragen. Dies ist nützlich, falls Sie auf den Outlook E-Mail Client umsteigen, wenn sie z.B. Exchange statt des normalen IMAP Postfachs nutzen.

Was ist zu tun?

  • Exportieren und Downloaden der Kontaktliste / Adressbuch aus Webmail
  • Import der Kontakte in Outlook 2016

Schritt für Schritt Anleitung

Export aus Webmail

Import-/Exportlink in der linken Menüleiste
Adressbuch-Link in Webmail

Öffnen Sie Webmail und melden Sie sich mit ihrem Uni Account und Passwort an.

Klicken Sie im oberen Bereich auf Adressbuch. Sie befinden Sich nun in der Adressbuch Ansicht. In der linken Menüleiste finden Sie den Punkt "Import Export". Nach einem Klick auf diesen Menüpunkt befinden Sie sich in der Import / Export Ansicht.

Exportoptionen im Detail
Im Abschnitt "Adressbuch exportieren" wählen Sie als Exportformat "Kommagetrennte Werte (Microsoft Outlook)". Dieses Format ist kompatibel mit Microsoft Outlook 2013/2016. Soll das komplette Adressbuch exportiert werden, belassen Sie das zu exportierende Adressbuch auf dem Standardwert. Klicken Sie nun auf "Exportieren".

Ihnen wird nun eine CSV-Datei zum Download angeboten. Speichern Sie diese z.B. auf ihrem Desktop.

Import in Microsoft Outlook 2016

Optionsdialog nach dem Klick auf Datei

Starten Sie Outlook 2016 und wählen Sie ihr E-Mail Konto aus, in das Sie die Adressen importieren möchten (Falls Sie nur ein Konto eingerichtet haben ist dieses Standardmässig ausgewählt).

Wählen Sie oben im Menüband die Option Datei aus.

Klicken Sie auf "Öffnen und exportieren", dann auf "Importieren/Exportieren".

Outlook 2016 Importassistent
Outlook 2016 Importassistent

Im darauf folgenden Dialog wählen Sie "Aus anderen Programmen oder Dateien importieren" und dann "Weiter" aus.

Jetzt legen Sie die Art der zu importierenden Datei fest. Wählen Sie hier "Kommagetrennte Werte" (oder das Format für das Sie sich beim Export entschieden haben) und dann Weiter aus.

Importoptionen

Im nächsten Dialogschritt wählen Sie den Speicherort der Kontaktdatei aus (z.B. ihr Desktop wenn sie der obigen Anleitung gefolgt sind). Sie müssen sich nun entschieden wie Outlook mit Kontakt-Duplikaten (z.B. Kontakte die schon in dem Outlook Adressbuch gespeichert sind) umgehen.

Duplikate durch importierte Elemente ersetzen
Die bereits vorhandenen Kontaktdaten werden mit denen aus der Importdatei überschrieben.
Erstellen von Duplikaten zulassen
Sowohl die alten als auch die neu importierten Kontaktdaten bleiben erhalten (Sie erhalten zwei voneinander getrennte Kontakte).
Keine Duplikate importieren
Bereits vorhandene Kontaktdaten werden beibehalten und die entsprechenden Duplikate in der Importdatei übersprungen.

Sobald Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie auf Weiter.

Outlook 2016 Importassistent
Outlook 2016 Importassistent
Scrollen Sie bei Bedarf im Feld Zielordner auswählen nach oben, und wählen Sie den Ordner Kontakte > Weiter aus. Wenn Sie über mehrere E-Mail-Konten verfügen, wählen Sie den Kontakteordner aus, der sich in dem E-Mail-Konto befindet, das mit den Kontakten verknüpft werden soll. Im letzten Dialogschritt wird Ihnen eine Übersicht des Importvorgangs angezeigt. Wenn Sie mit allen Einstellungen zufrieden sind, klicken Sie auf Fertig stellen. Outlook importiert nun die Kontakte aus der angebenen Datei. Je nach Kontaktanzahl kann dieser Schritt ein paar Minuten dauern.

Um Ihre Kontakte anzuzeigen, wählen Sie am unteren Rand von Outlook das Symbol Personen aus:

Kontaktbutton in der linken unteren Ecke

Siehe auch


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die IMT:Benutzerberatung

Notebook-Café BI1.111 IMT:ServicePoint N5.345 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de