TYPO3 Box "Sie interessieren sich für" für Verlinkungen bereitstellen

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service TYPO3
Interessant für Angestellte, Bereiche und Studierende
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn


Kurzer Einleitungstext

Was ist zu tun?

  • Stichpunktartige Auflistung
  • aller Arbeitsschritte

Schritt für Schritt Anleitung

Die Navigationsbox "Sie interessieren sich für:" ist an die Seitenvorlagen "Inhaltsseite mit Menü links/oben – 33% - 66%", "Inhaltsseite mit Menü rechts/unten 66% - 33%", "Inhaltsseite - M-66% - 2 Reihen 33%-33%" und "Inhaltsseite - 66%-M33% - 2 Reihen 33%-33%" gebunden. Sie kann mit bis zu 15 Links auf interne Seiten gefüllt werden und ist stets die oberste Box in der jeweiligen (rechten oder linken) Spalte. Die Navigationsbox "Sie interessieren sich für:" - die Überschrift können Sie nicht ändern - wird von Typo3 in der Ansicht "Spalten" nicht angezeigt, kann aber über "rechte Maustaste / Bearbeiten / Erscheinungsbild / Seitenmenu" erreicht werden.

Abbildung 1



Unter "Seitenmenu" können Sie zwischen vier verschiedenen Modi wählen, nämlich Standard, Auswahl, Subseiten und Verbergen. Beachten Sie bei einem Wechsel des Modus, also z. B. von "Standard" auf "Auswahl", dass zunächst ein neuer Wert wirklich abgespeichert werden muss - also bei "Auswahl" eine ausgewählte Seite - bevor Typo3 die neue Einstellung im Web korrekt anzeigt. Zudem wirken sich Änderungen erst aus, wenn der Seiten-Cache abgelaufen ist (d. h. nach maximal 24 Stunden oder bei Betätigen der Schalters „Cache dieser Seite löschen“ unmittelbar, aber eben nur für die jeweilige Seite). Welche Links im Modus "Standard" konkret angezeigt werden, richtet sich nach der Einstellung der übergeordneten Seite, hier also der Seite "Demo".

Abbildung 2



In diesem Beispiel sind bei der Seite "Demo" für die Navigationbox als Modus "Auswahl" und als einzige ausgewählte Seite "Seite 1" eingestellt:

Abbildung 3



Folglich zeigt die "Demo" untergeordnete Seite "Seite 1" in der Navigationsbox beim Modus "Standard" ebenfalls einen Link auf die Seite "Seite 1", also auf sich selbst. Das Beispiel verdeutlicht, dass man bezüglich der Verwendung des Modus "Standard" vorsichtig sein sollte.

Abbildung 4



Außer dem Modus "Standard" können Sie für die Navigationsbox auch den Modus "Subseiten" wählen. Bei diesem Modus können Sie eine Seite auswählen, deren untergeordnete Seiten dann angezeigt werden. In diesem Falle wurde mittels "Datensätze durchblättern" die Seite "Seite 1" ausgewählt, denn in den meisten Fällen wird es nicht unsinnig sein, die Unterseiten der betreffenden Seite selbst in der Navigationsbox anzuzeigen. Allerdings erlaubt dieser Modus nicht die Hinzufügung zusätzlicherLinks, die sich nicht auf die jeweiligen Unterseiten beziehen, innerhalb der Navigationsbox.

Abbildung 5



So sieht das Ergebnis im Web nach dem Speichern aus:

Abbildung 6



Ferner gibt es den Modus "Verbergen", dessen Wahl entsprechend der Bezeichnung dazu führt, dass die Navigationsbox im Web nicht sichtbar ist:

Abbildung 7



So sieht das Ergebnis im Web nach dem Speichern aus:

Abbildung 8



Eine bessere Kontrolle über die Linkauswahl hat man beim Modus "Auswahl". Über den Button "Datensätze durchblättern" können Sie Seiten zur Liste hinzufügen:

Abbildung 9



Und so sieht das Ergebnis im Web nach dem Speichern aus:

Abbildung 10



Sie können die Links anders anordnen, indem sie die betreffende Seite in der Liste markieren und anschließend mittels der Pfeile nach oben oder unten verschieben:

Abbildung 11



Ferner können Sie einen Link löschen, indem Sie die betreffende Seite in der Liste markieren und anschließend auf den Button "Ausgewähltes Objekt löschen" klicken.

Abbildung 12



Nach dem Speichern der Änderungen sieht die Seite dann so aus:

Abbildung 13



Verlinkung externer URLs

Sie können mittels der Navigationsbox zwar nur auf interne Seiten verlinken, aber wenn Sie für die Seite nicht den Typ "Standard" wählen, sondern den Typ "Link zu externer URL", ist es möglich, über die interne Seite vom Typ "Link zu externer URL" auf externe Seiten und auf andere Dateien (z. B. PDF-Dateien) zu verweisen, sofern diese Dateien eine URL besitzen. Zur Demonstration soll der Typ der Seite "Seite 2" vom Typ "Standard" in den Typ "Link zu externer URL" geändert werden. Als externe URL soll die Adresse der Universität Paderborn - http://www.uni-paderborn.de/ - fungieren, die für alle Typo3-Redakteure, die in Typo3 keinen Zugriff auf die Startseite der Universität haben, tatsächlich eine externe URL ist. Natürlich ist es auch möglich und häufig sogar sinnvoller, eine neue Seite vom Typ "Link zu externer URL" zu erstellen, anstatt den Typ einer bereits bestehenden Seite zu ändern. Da die Seite "Seite 2" hier aber nur zu Demonstrationszwecken besteht und keinen wichtigen Inhalt hat, der bei der Umwandlung verloren gehen würde, spricht in diesem Falle nichts gegen die Umwandlung.
Um den Typ der Seite "Seite 2" zu ändern, geht man zunächst mit dem Mauszeiger im Seitenbaum auf "Seite 2" und wählt über die rechte Maustaste "Bearbeiten":

Abbildung 14



Unter "Allgemein" ändert man danach den Typ von "Standard" in "Link zu externer URL":

Abbildung 15



Erforderlichenfalls muss das Protokoll gewechselt werden. Da http://www.uni-paderborn.de/ aber das HTTP-Protokoll nutzt und dieses Protokoll voreingestellt ist, muss in diesem Falle nichts geändert werden.

Abbildung 16



Nun ist noch die URL einzutragen, hier also "www.uni-paderborn.de/". Achten Sie darauf, im Falle des Einfügens einer Adresse über die Zwischenablage die Protokollkennzeichnung zu entfernen. Die Angabe einer URL ist notwendig, wie das gelbe Warndreieck signalisiert.

Abbildung 17



Speichern und schließen Sie abschließend die Seite:

Abbildung 18



Seiten vom Typ "Link zu externer URL" werden im Seitenbaum mit einem Link-Symbol statt mit einem Seiten-Symbol gekennzeichnet. Wenn Sie den Mauszeiger im Seitenbaum auf der entsprechenden Seite platzieren, wird die URL angezeigt.

Abbildung 19



Sinnvoll ist es, den Seitentitel zu ändern - wieder über die rechte Maustaste und "Bearbeiten" -, damit das Ziel der Seite bereits bei Ansicht des Seitenbaumes sowie innerhalb der Navigationsbox leicht zu erkennen ist:

Abbildung 20



Und so sieht die Seite "Seite 1" nach der Umbenennung von "Seite 2" in "Startseite Universität Paderborn" aus:

Abbildung 21



Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung des IMT

IMT:Notebook-Café I0.401 IMT:ServicePoint N5.344 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de