VPN unter Windows mit Viscosity

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung
Microsoft Windows Microsoft Windows
Informationen
Betriebssystem Windows XP, Windows 7 und Windows 8
Service Netzwerk
Interessant für Angestellte, Gäste und Studierende
Windows Portalseite
For other articles about this topic, see VPN einrichten

VPN (Virtual Private Network) brauchen Sie, wenn Sie mit Ihrem Computer von zu Hause aus Dienste benutzen wollen, die nur innerhalb des Universitätsnetzes zugänglich sind. VPN gewährleistet den sicheren Zugang zum Universitätsnetz aus fremden Netzen heraus (Einwahl über andere Provider, externe Unternehmens- oder Hochschulnetze).

Sie benötigen VPN, wenn Sie

  • auf lizenzierte Datenbanken der Universitätsbibliothek zugreifen wollen
  • die grünen Dosen innerhalb der Universität nutzen (diese sind aus Sicherheitsgründen nur per VPN verfügbar)
  • einen Lizenzserver der Universität nutzen
  • auf geschützte Seiten der Universität zugreifen wollen
  • von zu Hause aus mit dem CMS TYPO3 arbeiten möchten

Sie benötigen VPN nicht, wenn Sie

  • Ihre E-Mails auf webmail lesen wollen
  • E-Mails über den Mail-Server des IMT versenden möchten (siehe Mail)

Was ist zu tun?

  • Laden Sie Ihr persönliches Netzwerkzertifikat der Univsersität Paderborn herunter.
  • Laden Sie die openvpn-upb-win.ovpn Konfigurationsdatei herunter.
    • Erhalten können Sie diese unter folgendem Link.
  • Importieren der Konfigurationsdatei
  • Setzen der Authentifizierung auf SSL/TLS-Client (PKCS 12) und Auswählen des Netzwerkzertifikats
  • Löschen der Zeile cryptoapicert SUBJ:@uni-paderborn.de unter "Erweitert"

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Installation von Viscosity

Um Viscosity nutzen zu können, benötigen Sie zunächst ein Netzwerkzertifikat. Das Netzwerkzertifikat können Sie entweder neu beantragen oder ein bereits beantragtes benutzen. Wenn Sie noch kein Netzwerkzertifikat besitzen, können Sie dieses in der Benutzerverwaltung beantragen. Loggen Sie sich dafür mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein und beantragen Sie unter "WLAN" ein neues Zertifikat. Dieses wird Ihnen per E-Mail als Anhang zugesandt.

Zudem müssen Sie die Konfigurationsdatei openvpn-upb-win.ovpn herunterladen.

Klicken Sie im Begrüßungsbildschirm einfach auf "Weiter".

Viscosity installation 1.PNG

Nun müssen Sie die Lizenzvereinbarung akzeptieren und auf "Weiter" klicken.

Viscosity installation 2.PNG

Die Einstellung für den Ort der Installation des Programms können Sie beibehalten und auf "Weiter" klicken.

Viscosity installation 3.PNG

Klicken Sie auf "Weiter".

Viscosity installation 4.PNG

Nun können Sie noch angeben, ob ein Symbol des Programms auf dem Desktop installiert werden soll.

Viscosity installation 5.PNG

Klicken Sie auf "Installieren".

Viscosity installation 6.PNG

Wenn während der Installation folgende Abfrage erscheint, aktivieren Sie "Software von SparkLabs Pty Ltd immer vertrauen" und klicken Sie auf "Installieren".

Viscosity installation 7.PNG

Viscosity sollte nun installiert worden sein.

Viscosity starten

Nachdem Sie Viscosity gestartet haben, müsste sich das Viscosity-Symbol in der Taskleiste befinden.

Viscosity symbol 1.PNG

Auf das Viscosity-Symbol in der Taskleiste mit der rechten Maustaste klicken und dann auf "Einstellungen" gehen. Nun sollte sich das Einstellungsfenster öffnen.

Viscosity menu 1.PNG

Viscosity configuration 1.PNG

In diesem Fenster müssen Sie nun auf das Plus-Symbol unten links im Fenster klicken und dann auf "Neue Verbindung".

Viscosity menu 2 new.PNG

Bei "Name:" tragen Sie nun upb.ovpn ein und bei "Gegenstelle: Adresse:" openvpn.uni-paderborn.de.

Viscosity configuration 3 new.PNG

Unter dem Reiter "Authentifizierung" müssen Sie nun "Art:" auf SSL/TLS Client (PKCS12) stellen.

Viscosity configuration 4.PNG

Bei PKCS12 gehen Sie auf "Auswählen ...". Nun müssen Sie Ihr Netzwerkzertifikat auswählen und über "Öffnen" hinzufügen.

Viscosity configuration 5.PNG

Viscosity configuration 6.PNG

Jetzt schließen Sie das Fenster über den Punkt "Speichern" und können dann mit einem Rechtsklick auf das Viscosity-Symbol auf "upb.ovpn verbinden" klicken.

Viscosity menu 3.PNG

Bei der Frage nach dem Passwort müssen Sie das Passwort des benutzten Netzwerkzertifikats eingeben.

Viscosity configuration 10.PNG

Viscosity sollte nun nach kurzer Zeit eine Verbindung herstellen und eine Meldung ausgeben, dass das Programm verbunden ist.

Viscosity configuration 11.PNG


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die IMT:Benutzerberatung

Notebook-Café BI1.111 IMT:ServicePoint N5.345 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de