Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Cloudcomputing Kochbuch Netzwerk: Unterschied zwischen den Versionen

IMT HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 22: Zeile 22:
 
Netzwerktopologie. Hier werden ihnen durch OpenStack zwei Ansichten der Netzwerke bereitgestellt, Die topologische Ansicht und  
 
Netzwerktopologie. Hier werden ihnen durch OpenStack zwei Ansichten der Netzwerke bereitgestellt, Die topologische Ansicht und  
 
die graphische Ansicht. Dies kann hilfreich sein, um schnell die Netzwerkinfrastruktur eines Projektes zu erfassen.
 
die graphische Ansicht. Dies kann hilfreich sein, um schnell die Netzwerkinfrastruktur eines Projektes zu erfassen.
 +
[[Datei:Screenshot_OpenStack_Netzwerktopologie.png | 200px | none]]
  
 
=== Erzeugen eines neuen privaten Netzwerkes und Subnetzes ===
 
=== Erzeugen eines neuen privaten Netzwerkes und Subnetzes ===
 +
[[Datei:Screenshot_OpenStack_Netzwerk_erstellen.png | 180px | right]]
 
Um ein neues Netzwerk anzulegen gehen Sie im Reiter ''Netzwerk -> Netzwerke'' auf die Schaltfläche ''Netzwerk erstellen''
 
Um ein neues Netzwerk anzulegen gehen Sie im Reiter ''Netzwerk -> Netzwerke'' auf die Schaltfläche ''Netzwerk erstellen''
 
Im Dialogfenster vergeben sie zunächst einen Namen für das neue Netzwerk, klicken Sie auf ''weiter'', um auf den Reiter ''Subnetz zu gelangen.
 
Im Dialogfenster vergeben sie zunächst einen Namen für das neue Netzwerk, klicken Sie auf ''weiter'', um auf den Reiter ''Subnetz zu gelangen.
 +
[[Datei:Screenshot_OpenStack_Subnetz_erstellen.png | 180px | right]]
 
Hier können Sie dem Subnetz auch einen Namen geben, dies ist aber nicht zwingend erforderlich. Um den Adressbereich des Subnetztes  
 
Hier können Sie dem Subnetz auch einen Namen geben, dies ist aber nicht zwingend erforderlich. Um den Adressbereich des Subnetztes  
 
zu definieren, geben Sie die gewünschte Netzwerkadresse in der CIDR-Notation ([https://de.wikipedia.org/wiki/Classless_Inter-Domain_Routing#:~:text=Classless%20Inter%2DDomain%20Routing%20(CIDR,die%20verf%C3%BCgbaren%20Adressbereiche%20besser%20auszunutzen. Classless Inter-Domain Routing]) ein - z.B. <code>192.168.1.0/24</code>.<br>
 
zu definieren, geben Sie die gewünschte Netzwerkadresse in der CIDR-Notation ([https://de.wikipedia.org/wiki/Classless_Inter-Domain_Routing#:~:text=Classless%20Inter%2DDomain%20Routing%20(CIDR,die%20verf%C3%BCgbaren%20Adressbereiche%20besser%20auszunutzen. Classless Inter-Domain Routing]) ein - z.B. <code>192.168.1.0/24</code>.<br>
 +
 
Wählen Sie aus, ob es sich um eine IPv6- oder IPv4-Adresse handelt und welche IP-Adresse das Gateway des Netzwerks hat (hier wird als Standard  
 
Wählen Sie aus, ob es sich um eine IPv6- oder IPv4-Adresse handelt und welche IP-Adresse das Gateway des Netzwerks hat (hier wird als Standard  
 
die erste Adresse des Netzwerkes verwendet). Soll das Netzwerk kein Gateway besitzen, könnten Sie es über die Schaltfläche ''Gateway abschalten'' entfernen.
 
die erste Adresse des Netzwerkes verwendet). Soll das Netzwerk kein Gateway besitzen, könnten Sie es über die Schaltfläche ''Gateway abschalten'' entfernen.
 +
 
Klicken Sie auf ''Weiter'' um auf den letzten Reiter ''Subnetzdetails'' zu gelangen. Hier können Sie auswählen, ob Adressen innerhalb des Netzwerkes automatisch per DHCP vergeben werden sollen und können Pools definieren, aus denen Adressen bereit gestellt werden sollen.  
 
Klicken Sie auf ''Weiter'' um auf den letzten Reiter ''Subnetzdetails'' zu gelangen. Hier können Sie auswählen, ob Adressen innerhalb des Netzwerkes automatisch per DHCP vergeben werden sollen und können Pools definieren, aus denen Adressen bereit gestellt werden sollen.  
 
Verfügt das Netzwerk über DHCP Server können die IP-Adressen im Feld ''DNS Name Servers'' angegeben werden.
 
Verfügt das Netzwerk über DHCP Server können die IP-Adressen im Feld ''DNS Name Servers'' angegeben werden.
 
Klicken Sie auf ''Erstellen'' um das Netzwerk anzulegen.
 
Klicken Sie auf ''Erstellen'' um das Netzwerk anzulegen.
 
+
 
=== Löschen eines privaten Netzwerkes und Subnetzes ===
 
=== Löschen eines privaten Netzwerkes und Subnetzes ===
 
Löschen können Sie ein Netzwerk, indem Sie in der Übersicht unter ''Netzwerk -> Netzwerke'' im Kontextmenü des jeweiligen Netzwerkes auf ''Netzwerk löschen'' klicken.
 
Löschen können Sie ein Netzwerk, indem Sie in der Übersicht unter ''Netzwerk -> Netzwerke'' im Kontextmenü des jeweiligen Netzwerkes auf ''Netzwerk löschen'' klicken.
Zeile 44: Zeile 49:
  
 
=== Erzeugen eines neuen Routers und Anschluss an ein öffentliches und privates Netzwerk  ===
 
=== Erzeugen eines neuen Routers und Anschluss an ein öffentliches und privates Netzwerk  ===
 +
[[Datei:Screenshot_OpenStack_Router_erstellen.png | 180px | right]]
 
Einen neuen Router können Sie über den Menüpunkt ''Router erstellen'' oben rechts in der Router Übersicht unter ''Netzwerk -> Router'' erstellen.
 
Einen neuen Router können Sie über den Menüpunkt ''Router erstellen'' oben rechts in der Router Übersicht unter ''Netzwerk -> Router'' erstellen.
 
Vergeben Sie im Dialogfenster einen Namen für den Router und wählen Sie aus, in welches externe Netzwerk dieser routen soll.
 
Vergeben Sie im Dialogfenster einen Namen für den Router und wählen Sie aus, in welches externe Netzwerk dieser routen soll.
Zeile 51: Zeile 57:
 
Um den Router mit einem Subnetz zu verbinden, rufen Sie die Übersicht der Schnittstellen des Routers auf. Klicken Sie dazu  
 
Um den Router mit einem Subnetz zu verbinden, rufen Sie die Übersicht der Schnittstellen des Routers auf. Klicken Sie dazu  
 
auf den Namen des Routers. Auf der Übersichtsseite des Routers finden Sie im oberen Bereich einen Reiter ''Schnittstellen''.
 
auf den Namen des Routers. Auf der Übersichtsseite des Routers finden Sie im oberen Bereich einen Reiter ''Schnittstellen''.
 +
 
Um den Router nun mit einem internen Netzwerk zu verbinden, klicken Sie auf ''Schnittstelle hinzufügen''. Wählen Sie im Dialogfenster eines der Subnetze aus, mit dem Sie den Router verbinden möchten. Optional können Sie dem Router auch eine IP-Adresse zuweisen, falls Sie das Feld frei lassen, wird dem Router automatisch die IP-Adresse des Gateways des Subnetzes zugewiesen.
 
Um den Router nun mit einem internen Netzwerk zu verbinden, klicken Sie auf ''Schnittstelle hinzufügen''. Wählen Sie im Dialogfenster eines der Subnetze aus, mit dem Sie den Router verbinden möchten. Optional können Sie dem Router auch eine IP-Adresse zuweisen, falls Sie das Feld frei lassen, wird dem Router automatisch die IP-Adresse des Gateways des Subnetzes zugewiesen.
  

Version vom 8. Juni 2021, 12:15 Uhr

Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service Cloudcomputing
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn
no displaytitle found: Cloudcomputing Kochbuch Netzwerk

Neben den virtualisierten Maschinen, ist auch das Netzwerk in Openstack virtualisiert. (Virtuelle) Private Netzwerke bilden den Anschluss für jede Instanz. Datenverkehr kann mithilfe von Routern zwischen Netzwerken und zum Internet geroutet werden.

Rezepte

Netzwerke

Auflisten der verfügbaren privaten Netzwerke / Subnetze

Sie erhalten in der Weboberfläche von OpenStack unter Netzwerk -> Netzwerke eine Übersicht aller Netzwerke, die in dem Projekt angelegt sind. Standardmäßig finden Sie hier das Hochschulnetzwerk uni und das externe Netzwerk external.

Anzeigen der Netzwerktopologie

Eine weitere Möglichkeit sich eine Übersicht über die Netzwerke innerhalb eines Projektes zu verschaffen ist die Ansicht im Reiter Netzwerktopologie. Hier werden ihnen durch OpenStack zwei Ansichten der Netzwerke bereitgestellt, Die topologische Ansicht und die graphische Ansicht. Dies kann hilfreich sein, um schnell die Netzwerkinfrastruktur eines Projektes zu erfassen.

Screenshot OpenStack Netzwerktopologie.png

Erzeugen eines neuen privaten Netzwerkes und Subnetzes

Screenshot OpenStack Netzwerk erstellen.png

Um ein neues Netzwerk anzulegen gehen Sie im Reiter Netzwerk -> Netzwerke auf die Schaltfläche Netzwerk erstellen Im Dialogfenster vergeben sie zunächst einen Namen für das neue Netzwerk, klicken Sie auf weiter, um auf den Reiter Subnetz zu gelangen.

Screenshot OpenStack Subnetz erstellen.png

Hier können Sie dem Subnetz auch einen Namen geben, dies ist aber nicht zwingend erforderlich. Um den Adressbereich des Subnetztes zu definieren, geben Sie die gewünschte Netzwerkadresse in der CIDR-Notation (Classless Inter-Domain Routing) ein - z.B. 192.168.1.0/24.

Wählen Sie aus, ob es sich um eine IPv6- oder IPv4-Adresse handelt und welche IP-Adresse das Gateway des Netzwerks hat (hier wird als Standard die erste Adresse des Netzwerkes verwendet). Soll das Netzwerk kein Gateway besitzen, könnten Sie es über die Schaltfläche Gateway abschalten entfernen.

Klicken Sie auf Weiter um auf den letzten Reiter Subnetzdetails zu gelangen. Hier können Sie auswählen, ob Adressen innerhalb des Netzwerkes automatisch per DHCP vergeben werden sollen und können Pools definieren, aus denen Adressen bereit gestellt werden sollen. Verfügt das Netzwerk über DHCP Server können die IP-Adressen im Feld DNS Name Servers angegeben werden. Klicken Sie auf Erstellen um das Netzwerk anzulegen.

Löschen eines privaten Netzwerkes und Subnetzes

Löschen können Sie ein Netzwerk, indem Sie in der Übersicht unter Netzwerk -> Netzwerke im Kontextmenü des jeweiligen Netzwerkes auf Netzwerk löschen klicken. Bestätigen Sie den Löschvorgang um das Netzwerk dauerhaft zu entfernen. Dieser Vorgang kann nicht widerrufen werden.

Router

Auflisten der verfügbaren Router

Eine Übersicht der im Projekt angelegten Router erhalten Sie in der Weboberfläche von OpenStack unter Netzwerk -> Router. Klicken Sie auf den Namen eines Routers um weitere Informationen auf der Übersichtsseite des Routers zu erhalten.

Erzeugen eines neuen Routers und Anschluss an ein öffentliches und privates Netzwerk

Screenshot OpenStack Router erstellen.png

Einen neuen Router können Sie über den Menüpunkt Router erstellen oben rechts in der Router Übersicht unter Netzwerk -> Router erstellen. Vergeben Sie im Dialogfenster einen Namen für den Router und wählen Sie aus, in welches externe Netzwerk dieser routen soll. Anschließend klicken Sie auf Router erstellen.

Der erstelle Router findet sich nun in der Übersicht. Dieser ist jedoch noch mit keinem internen Netzwerk verbunden. Um den Router mit einem Subnetz zu verbinden, rufen Sie die Übersicht der Schnittstellen des Routers auf. Klicken Sie dazu auf den Namen des Routers. Auf der Übersichtsseite des Routers finden Sie im oberen Bereich einen Reiter Schnittstellen.

Um den Router nun mit einem internen Netzwerk zu verbinden, klicken Sie auf Schnittstelle hinzufügen. Wählen Sie im Dialogfenster eines der Subnetze aus, mit dem Sie den Router verbinden möchten. Optional können Sie dem Router auch eine IP-Adresse zuweisen, falls Sie das Feld frei lassen, wird dem Router automatisch die IP-Adresse des Gateways des Subnetzes zugewiesen.

Die erzeugte Schnittstelle wird nun in der Übersicht aufgeführt. Soll dem Router ein weiteres Interface hinzugefügt werden, wiederholen Sie den Vorgang.

Löschen eines Routers

Sie löschen einen Router, indem Sie auf der Übersichtsseite unter Netzwerk -> Router im Kontextmenü des jeweiligen Routers auf Router löschen klicken. Dieser Vorgang kann nicht widerrufen werden!

Siehe auch


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint ist aktuell im Notebook-Café zu finden

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) bietet derzeit eingeschränkten Support und hat Montags bis Donnerstags von 08:30 - 16:00 Uhr und Freitags 08:30 - 15:00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie die derzeit geltenden Hygienebestimmungen.

Das IMT:Servicecenter Medien auf H1 hat aktuell Montags bis Donnerstags von 8:00 - 16:00 Uhr und Freitags von 8:00 - 14:00 Uhr geöffnet.