Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Eduroam unter Blackberry 10: Unterschied zwischen den Versionen

IMT HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Infobox article | os =Blackberry <!-- one or many operating systems, the acticle is written for. please choose only options from the same os family. for a co…“)
 
 
(16 dazwischenliegende Versionen von 9 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Infobox article
+
{{article
| os =Blackberry <!-- one or many operating systems, the acticle is written for. please choose only options from the same os family. for a common article choose any. this is also the default, if os is left empty or is omitted -->
+
|type=Anleitung
| service = WLAN<!-- one or many services, the acticle is written for. for a common article choose any. this is also the default, if service is left empty or is omitted -->
+
|os=Blackberry 10
| targetgroup = Angestellte, Gäste, Studierende <!-- targetgroup(s), the acticle is written for. if left empty, default is Angestellte, Gäste, Studierende -->
+
|service=Service:WLAN
| type = Anleitung <!-- please pick one and only one -->
+
|targetgroup=Angestellte, Gäste, Studierende
| disambiguation = Eduroam einrichten <!-- if there are multiple aricles for a certain how-to (eg. eduroam (windows 7), eduroam (windows 8) etc.), please create a disambiguation page for the topic and put the name of that page here. leave empty if none disambiguation present -->
+
|hasdisambig=Ja
 +
|disambiguation=Eduroam einrichten (alte Betriebssysteme)
 +
}}
 +
{{template caller‏‎
 +
|marker=Deprecated
 
}}
 
}}
 
{{untested}}
 
{{untested}}
Diese Anleitung zur Einrichtung des WLANs eduroam an der Universität Paderborn gilt für BlackBerry Smartphones (insbesondere Z10).
+
 
 +
Diese Anleitung zur Einrichtung des WLANs eduroam an der Universität Paderborn gilt für BlackBerry-Smartphones (insbesondere Z10).
  
 
== Was ist zu tun ? ==
 
== Was ist zu tun ? ==
 
* Importieren Sie Ihr persönliches [http://bv.upb.de Netzwerkzertifikat] sowie das [https://www.pki.dfn.de/root/globalroot/ Rootzertifikat der Deutschen Telekom] der Universität in den Gerätespeicher.
 
* Importieren Sie Ihr persönliches [http://bv.upb.de Netzwerkzertifikat] sowie das [https://www.pki.dfn.de/root/globalroot/ Rootzertifikat der Deutschen Telekom] der Universität in den Gerätespeicher.
 
* Verbinden Sie sich anschließend mit dem Netzwerk eduroam.  
 
* Verbinden Sie sich anschließend mit dem Netzwerk eduroam.  
 +
* Löschen Sie das evtl. vorhandene webauth-Profil, damit sich das Gerät automatisch mit eduroam verbindet.
  
 
== Schritt-für-Schritt-Anleitung ==
 
== Schritt-für-Schritt-Anleitung ==
 
=== Import der Zertifikate ===
 
=== Import der Zertifikate ===
Der Import der Zertifikate funktioniert bei BlackBerry Smartphones ausschließlich durch die Übertragung der Zertifikate über einen Computer.
+
Der Import der Zertifikate funktioniert bei BlackBerry-Smartphones in dne meisten Fällen nur durch die Übertragung der Zertifikate über einen Computer. In vereinzelten Fällen ist auch der Import über den Browser möglich.
 
Hierzu kann das Zertifikat entweder über BlackBerry Connect (Windows) oder alternativ über WLAN durch SMB-Netzwerkverzeichnis (Linux und Mac) übertragen werden.
 
Hierzu kann das Zertifikat entweder über BlackBerry Connect (Windows) oder alternativ über WLAN durch SMB-Netzwerkverzeichnis (Linux und Mac) übertragen werden.
Zunächst rufen Sie mit ihrem Webbrowser die Zertifikatseite für die [https://www.pki.dfn.de/root/globalroot/ Rootzertifikate der Deutschen Telekom] auf und speichern das "Wurzelzertifikat Deutsche Telekom Root CA 2" als "der" Format (das "crt" Format wird nicht vom BlackBerry erkannt; alternativ kann auch das "cer" Format verwendet werden) auf Ihrem Copmuter.
+
 
Anschließend rufen Sie mit einem Browser die [http://bv.upb.de Benutzerverwaltung] auf, loggen Sie sich mit Ihrem IMT-Benutzernamen und Ihrem Passwort ein und beantragen Sie unter "WLAN" ein neues Zertifikat. Das Zertifikat wird Ihnen per E-Mail zugesandt.
+
 
Übertragung Sie beide Zertifikate gemäß der [http://docs.blackberry.com/en/smartphone_users/deliverables/47561/als1342708099072.jsp Anleitung zur Übertragung von Zertifikaten] auf Ihr BlackBerry Gerät in den Ordner "certs" und folgen Sie der BlackBerry Anleitung zum Import. Achten Sie dabei auf Folgendes:
+
Zunächst rufen Sie mit Ihrem Webbrowser die Zertifikatseite für die [https://www.pki.dfn.de/root/globalroot/ Rootzertifikate der Deutschen Telekom] auf und speichern das "
* Für den Import Ihres persönlichen Zertifikats wählen Sie die Art "Persönlicher Client" sowie die Nutzung für "VPN", "Internet", und "Wi-Fi".
+
Wurzelzertifikat Deutsche Telekom Root CA 2" als "der"-Format (das "crt"-Format wird nicht vom BlackBerry erkannt; alternativ kann auch das "cer"-Format verwendet werden) auf Ihrem Copmuter.
* Für den Import des Root-Zertifikats wählen Sie die Art "Vertrauens. pers. ZS" sowie die Nutzung für "VPN", "Internet", und "Wi-Fi".
+
 
 +
 
 +
Rufen Sie mit einem Browser wie z. B. Firefox oder dem Internet Explorer das [http://sp.upb.de ServicePortal] auf, loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein und beantragen Sie unter "WLAN" ein neues Zertifikat. Geben Sie als Bezeichung das Gerät an, auf dem das Zertifikat installiert werden soll. <br/>
 +
Für das Zertifikat wird dann ein automatisch ein Passwort generiert und auf der folgenden Seite angezeigt. Am besten ist es, wenn das Passwort für die weitere Intstallation kopiert wird.
 +
 
 +
[[Datei:Netzwerkzertifikat passwort generierung.PNG]]
 +
 
 +
<br>
 +
 
 +
Übertragung Sie beide Zertifikate gemäß der [http://docs.blackberry.com/en/smartphone_users/deliverables/47561/als1342708099072.jsp Anleitung zur Übertragung von Zertifikaten] auf Ihr BlackBerry-Gerät in den Ordner "certs" und folgen Sie der BlackBerry-Anleitung zum Import. Achten Sie dabei auf Folgendes:
 +
* Für den Import Ihres persönlichen Zertifikats wählen Sie die Art "Persönlicher Client" sowie die Nutzung für "VPN", "Internet" und "Wi-Fi".
 +
* Für den Import des Root-Zertifikats wählen Sie die Art "Vertrauens. pers. ZS" sowie die Nutzung für "VPN", "Internet" und "Wi-Fi".
  
 
=== Mit dem Netzwerk eduroam verbinden ===
 
=== Mit dem Netzwerk eduroam verbinden ===
Zeile 31: Zeile 48:
 
* Benutzername: <LOGIN>@uni-paderborn.de (hierbei ist "<LOGIN>" Ihr persönliches Login)
 
* Benutzername: <LOGIN>@uni-paderborn.de (hierbei ist "<LOGIN>" Ihr persönliches Login)
 
* CA-Zertifikat: "Deutsche Telekom Root CA 2"
 
* CA-Zertifikat: "Deutsche Telekom Root CA 2"
* Client-Zertifikat: wählen Sie ihr persönliches Zertifikat aus
+
* Client-Zertifikat: wählen Sie Ihr persönliches Zertifikat aus
 
* aktivieren Sie "Übergaben zwischen Zugriffspunkten zulassen"
 
* aktivieren Sie "Übergaben zwischen Zugriffspunkten zulassen"
 
* weitere Standardeinstellungen können erhalten bleiben
 
* weitere Standardeinstellungen können erhalten bleiben
 
<div style="text-align:right;"><i>Vielen Dank an Andreas Cord-Landwehr</i></div>
 
<div style="text-align:right;"><i>Vielen Dank an Andreas Cord-Landwehr</i></div>

Aktuelle Version vom 10. Mai 2019, 07:09 Uhr

Anleitung
Blackberry
Informationen
Betriebssystem Blackberry 10
Service WLAN
Interessant für Angestellte, Gäste und Studierende
Blackberry Portalseite
no displaytitle found: Eduroam unter Blackberry 10
For other articles about this topic, see Eduroam einrichten (alte Betriebssysteme)

Diese Anleitung zur Einrichtung des WLANs eduroam an der Universität Paderborn gilt für BlackBerry-Smartphones (insbesondere Z10).

Was ist zu tun ?

  • Importieren Sie Ihr persönliches Netzwerkzertifikat sowie das Rootzertifikat der Deutschen Telekom der Universität in den Gerätespeicher.
  • Verbinden Sie sich anschließend mit dem Netzwerk eduroam.
  • Löschen Sie das evtl. vorhandene webauth-Profil, damit sich das Gerät automatisch mit eduroam verbindet.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Import der Zertifikate

Der Import der Zertifikate funktioniert bei BlackBerry-Smartphones in dne meisten Fällen nur durch die Übertragung der Zertifikate über einen Computer. In vereinzelten Fällen ist auch der Import über den Browser möglich. Hierzu kann das Zertifikat entweder über BlackBerry Connect (Windows) oder alternativ über WLANDrahtlose Netzwerkverbindung durch SMB-Netzwerkverzeichnis (Linux und Mac) übertragen werden.


Zunächst rufen Sie mit Ihrem Webbrowser die Zertifikatseite für die Rootzertifikate der Deutschen Telekom auf und speichern das " Wurzelzertifikat Deutsche Telekom Root CA 2" als "der"-Format (das "crt"-Format wird nicht vom BlackBerry erkannt; alternativ kann auch das "cer"-Format verwendet werden) auf Ihrem Copmuter.


Rufen Sie mit einem Browser wie z. B. Firefox oder dem Internet Explorer das ServicePortal auf, loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein und beantragen Sie unter "WLANDrahtlose Netzwerkverbindung" ein neues Zertifikat. Geben Sie als Bezeichung das Gerät an, auf dem das Zertifikat installiert werden soll.
Für das Zertifikat wird dann ein automatisch ein Passwort generiert und auf der folgenden Seite angezeigt. Am besten ist es, wenn das Passwort für die weitere Intstallation kopiert wird.

Netzwerkzertifikat passwort generierung.PNG


Übertragung Sie beide Zertifikate gemäß der Anleitung zur Übertragung von Zertifikaten auf Ihr BlackBerry-Gerät in den Ordner "certs" und folgen Sie der BlackBerry-Anleitung zum Import. Achten Sie dabei auf Folgendes:

  • Für den Import Ihres persönlichen Zertifikats wählen Sie die Art "Persönlicher Client" sowie die Nutzung für "VPNVirtuelle privates Netzwerk; über eine bestehende Internetverbindung wird der Rechner virtuell an einen anderen Ort gesetzt und bekommt alle Zugriffsmöglichkeiten, als ob er vor Ort wäre. Nifty!", "Internet" und "Wi-Fi".
  • Für den Import des Root-Zertifikats wählen Sie die Art "Vertrauens. pers. ZS" sowie die Nutzung für "VPNVirtuelle privates Netzwerk; über eine bestehende Internetverbindung wird der Rechner virtuell an einen anderen Ort gesetzt und bekommt alle Zugriffsmöglichkeiten, als ob er vor Ort wäre. Nifty!", "Internet" und "Wi-Fi".

Mit dem Netzwerk eduroam verbinden

Öffnen Sie die Einstellungen und wählen Sie den Menüpunkt Wi-Fi aus. Drücken Sie im folgenden Fenster auf das Netzwerk eduroam. Verwenden Sie folgende Informationen zur Konfiguration:

  • Sicherheitstyp: "WPA/WPA2 - geschäftlich"
  • Sicherheitsvariante: EAP-TLS
  • Benutzername: <LOGIN>@uni-paderborn.de (hierbei ist "<LOGIN>" Ihr persönliches Login)
  • CA-Zertifikat: "Deutsche Telekom Root CA 2"
  • Client-Zertifikat: wählen Sie Ihr persönliches Zertifikat aus
  • aktivieren Sie "Übergaben zwischen Zugriffspunkten zulassen"
  • weitere Standardeinstellungen können erhalten bleiben
Vielen Dank an Andreas Cord-Landwehr

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint ist aktuell im Notebook-Café zu finden

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) bietet derzeit eingeschränkten Support und hat von Montag bis Donnerstag von 08:30 - 16:00 Uhr und am Freitag von 08:30-14:00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie die derzeit geltenden Hygienebestimmungen.


Das IMT:Servicecenter Medien auf H1 hat aktuell Von Montag bis Donnerstag von 8:00 - 16:00 Uhr und am Freitag von 8:00 - 14:00 Uhr geöffnet.