Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Eduroam unter Windows XP: Unterschied zwischen den Versionen

IMT HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
|service=Service:WLAN
 
|service=Service:WLAN
 
|hasdisambig=Ja
 
|hasdisambig=Ja
|disambiguation=Eduroam einrichten
+
|disambiguation=Eduroam einrichten (alte Betriebssysteme)
 
}}
 
}}
 
Diese Anleitung zur Einrichtung des WLANs eduroam an der Universität Paderborn gilt für alle Geräte mit dem Betriebssystem '''Windows XP'''.
 
Diese Anleitung zur Einrichtung des WLANs eduroam an der Universität Paderborn gilt für alle Geräte mit dem Betriebssystem '''Windows XP'''.

Version vom 28. September 2018, 09:58 Uhr

Anleitung
Microsoft Windows Microsoft Windows
Informationen
Betriebssystem Windows XP
Service WLAN
Interessant für Angestellte, Gäste und Studierende
Windows Portalseite
no displaytitle found: Eduroam unter Windows XP
For other articles about this topic, see Eduroam einrichten (alte Betriebssysteme)

Diese Anleitung zur Einrichtung des WLANs eduroam an der Universität Paderborn gilt für alle Geräte mit dem Betriebssystem Windows XP.

Was ist zu tun?

  • Installieren Sie Ihr persönliches Netzwerkzertifikat der Universität.
  • Richten Sie das Netzwerk eduroam ein.
  • Verbinden Sie sich anschließend mit dem Netzwerk eduroam.
  • Löschen Sie das evtl. vorhandene webauth-Profil, damit sich das Gerät automatisch mit eduroam verbindet.

Hinweis: Bei älteren WLANDrahtlose Netzwerkverbindung-Karten kann es Probleme geben, vor allem, wenn sie WPA2 nicht unterstützen. Es empfiehlt sich daher auf jeden Fall, vor der Einrichtung des Netzwerkes den aktuellsten WLANDrahtlose Netzwerkverbindung-Treiber zu installieren.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Installation des Netzwerkzertifikats

Rufen Sie mit einem Browser wie z. B. Firefox oder dem Internet Explorer das ServicePortal auf, loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein und beantragen Sie unter "WLANDrahtlose Netzwerkverbindung" ein neues Zertifikat. Geben Sie als Bezeichung das Gerät an, auf dem das Zertifikat installiert werden soll.
Für das Zertifikat wird dann ein automatisch ein Passwort generiert und auf der folgenden Seite angezeigt. Am besten ist es, wenn das Passwort für die weitere Intstallation kopiert wird.

Netzwerkzertifikat passwort generierung.PNG


Bei einem Doppelklick auf das Zertifikat öffnet sich direkt der Zertifikatimport-Assistent. Sie müssen nun zweimal auf „Weiter“ klicken. Anschließend geben Sie das Passwort ein, das Sie beim Beantragen des Zertifikats eingegeben haben. Wissen Sie das Passwort nicht mehr, müssen Sie in der Benutzerverwaltung das alte Zertifikat sperren und ein neues beantragen.

In dem folgenden Fenster dürfen keine Häkchen gesetzt werden, da sonst keine Verbindung aufgebaut werden kann.


Eduroam unter Windows XP 01.jpg


Klicken Sie anschließend auf "Weiter" und auf "Fertig stellen". Es erscheint dann die Meldung, dass der Importvorgang erfolgreich war. Bestätigen Sie diese Meldung mit einem Klick auf "OK" und schließen Sie danach den Zertifikatimport-Assistenten ebenfalls mit "OK".

Manuelles Einrichten des Netzwerks eduroam

Nun können Sie das Netzwerk eduroam einrichten. Hierzu öffnen Sie "Eigenschaften von Drahtlose Netzwerkverbindung" über Systemsteuerung / Netzwerkverbindungen / Klick mit der rechten Maustaste auf „Drahtlose Netzwerkverbindung“ / Eigenschaften.

Unter dem Reiter "Drahtlosnetzwerke" klicken Sie auf "Hinzufügen".


Eduroam unter Windows XP 02.jpg


Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie folgende Daten eingeben müssen:

Netzwerkname: eduroam

Netzwerkauthentifizierung: WPA2

Datenverschlüsselung: AES


Eduroam unter Windows XP 03.jpg


Sollte der Eintrag "WPA2" nicht vorhanden sein, muss von der Microsoft-Homepage ein Update für Windows XP heruntergeladen werden. Das Update finden Sie hier.

Vorgehensweise zur Installation des Hotfixes

In einem ersten Schritt wird die Gültigkeit des Betriebssystems überprüft. Falls das vorher schon einmal geschehen ist, können Sie einfach auf "Weiter" klicken und werden direkt zum Download geleitet. Andernfalls müssen Sie ein Plugin herunterladen, es installieren und durch einen Doppelklick ausführen. Im Anschluss können Sie dann auf der Microsoft-Homepage etwas weiter unten auf "Weiter" klicken und auf der nächsten Seite das Update für Windows XP herunterladen. Nach der Installation dieses Updates, die einige Minuten dauern kann, muss der PC neu gestartet werden.

Sollte auch nach der Installation des Hotfixes der Eintrag "WPA2" nicht vorhanden sein, können Sie versuchen, mit der Netzwerkauthentifizierung "WPA" und der Datenverschlüsselung "TKIP" eine Verbindung herzustellen.

Unter dem Reiter "Authentifizierung" müssen die Angaben folgendermaßen aussehen:


Eduroam unter Windows XP 04.jpg


Schließen Sie bitte die beiden Fenster der Reihe nach jeweils durch einen Klick auf "OK".

Verbinden mit dem Netzwerk

Nun können Sie eine Verbindung mit dem Netzwerk eduroam herstellen.

Sollte Windows nicht schon automatisch versuchen, eine Verbindung herzustellen, können Sie sich über einen Klick mit der rechten Maustaste auf das Symbol für Drahtlose Netzwerkverbindung die verfügbaren Drahtlosnetzwerke anzeigen lassen.


Eduroam unter Windows XP 05.jpg


In der Liste wählen Sie dann das Netzwerk eduroam mit einem Doppelklick aus.


Eduroam unter Windows XP 06.jpg


Beim Versuch, eine Verbindung aufzubauen, erscheint die Meldung, dass Anmeldeinformationen verarbeitet werden müssen.


Eduroam unter Windows XP 07.jpg


Durch einen Klick auf die Meldung öffnet sich das Fenster „Serverzertifikat überprüfen". Bestätigen Sie mit "OK", dass es sich um das richtige Zertifikat handelt und Sie die Verbindung herstellen möchten.


Eduroam unter Windows XP 08.jpg


Danach sollte sich Windows erfolgreich mit dem Netzwerk eduroam verbinden können.

Hinweis: Es kann sein, dass Windows sich nicht schon beim ersten Mal erfolgreich mit eduroam verbindet. In diesem Fall sollten Sie es einfach einige Male versuchen.


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint ist aktuell im Notebook-Café zu finden

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) bietet derzeit eingeschränkten Support und hat Montags bis Donnerstags von 08:30 - 16:00 Uhr und Freitags 08:30 - 15:00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie die derzeit geltenden Hygienebestimmungen.

Das IMT:Servicecenter Medien auf H1 hat aktuell Montags bis Donnerstags von 8:00 - 16:00 Uhr und Freitags von 8:00 - 14:00 Uhr geöffnet.