Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Hinweise zum Arbeiten außerhalb der Uni: Unterschied zwischen den Versionen

IMT HilfeWiki - das Wiki
Hinweise zum Arbeiten außerhalb der Uni
Wechseln zu:Navigation, Suche
(VPN und DFN Conf)
(Arbeiten wie an der Uni)
Zeile 10: Zeile 10:
 
Im Allgemeinen sind alle universitären Dienste (Panda, E-Mail, Paul, …) von zu Hause sicher und ohne weitere Aufwände nutzbar. Ausnahmen bilden bestimmte lizenzpflichtige Dienste der Universitätsbibliothek, bestimmte Softwarelizenzen und der Netzwerkspeicher (Isilon) der Universität. Zur Nutzung außerhalb der Universität müssen Sie dafür zuerst einen [[VPN_einrichten|VPN-Zugang einrichten]].
 
Im Allgemeinen sind alle universitären Dienste (Panda, E-Mail, Paul, …) von zu Hause sicher und ohne weitere Aufwände nutzbar. Ausnahmen bilden bestimmte lizenzpflichtige Dienste der Universitätsbibliothek, bestimmte Softwarelizenzen und der Netzwerkspeicher (Isilon) der Universität. Zur Nutzung außerhalb der Universität müssen Sie dafür zuerst einen [[VPN_einrichten|VPN-Zugang einrichten]].
  
'''AKTUELLES zu VPN:''' Derzeit (18.3.) gibt es Probleme mit OpenVPN für Gruppen. Gruppen-VPNs sind teilweise überlastet und es stehen noch nicht überall genug Adressen zur Verfügung. Wenn nach Gebrauch nicht mehr erforderlich, sollte man sich daher aus dem Gruppen-VPN abmelden und ein Gruppen-VPN sollte nur nutzen nutzen, wer es für konkrete Zugriffe braucht. Für alle anderen tut es vmtl. auch das normale Uni-VPN (oft reichen auch andere verschlüsselte Verbindungen (bspw. ssh /winscp auf sshgate.uni-paderborn.de). Das IMT ist dabei für VPNs weitere IPs bereitzustellen. Die Auslastung wird engmaschig beobachtet.
+
<bootstrap_alert color=warning>
 +
'''AKTUELLES zu VPN:''' Derzeit (18.3.) gibt es Probleme mit OpenVPN für Gruppen. Gruppen-VPNs sind teilweise überlastet und es stehen noch nicht überall genug Adressen zur Verfügung. Wenn nach Gebrauch nicht mehr erforderlich, sollte man sich daher aus dem Gruppen-VPN abmelden und ein Gruppen-VPN sollte nur nutzen nutzen, wer es für konkrete Zugriffe braucht. Für alle anderen tut es vmtl. auch das normale Uni-VPN oder der [[Netzwerkspeicher-Zugriff mit WinSCP]]. Das IMT ist dabei für VPNs weitere IPs bereitzustellen. Die Auslastung wird engmaschig beobachtet.
 +
</bootstrap_alert>
  
 
== Dokumentablage ==
 
== Dokumentablage ==

Version vom 19. März 2020, 07:41 Uhr

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung der IMT-Dienste, die Sie insbesondere beim Arbeiten außerhalb der Universität Paderborn unterstützen können.

Arbeiten wie an der Uni

Im Allgemeinen sind alle universitären Dienste (Panda, E-Mail, Paul, …) von zu Hause sicher und ohne weitere Aufwände nutzbar. Ausnahmen bilden bestimmte lizenzpflichtige Dienste der Universitätsbibliothek, bestimmte Softwarelizenzen und der Netzwerkspeicher (Isilon) der Universität. Zur Nutzung außerhalb der Universität müssen Sie dafür zuerst einen VPN-Zugang einrichten.

Dokumentablage

Es empfiehlt sich, dass Sie Ihre Arbeitsdokumente nicht lokal auf Ihrem Rechner ablegen, sondern einen Netzwerkspeicher nutzen, da sich in diesem Fall das IMT um eine Datensicherung kümmert. Zudem gestattet es Ihnen der Netzwerkspeicher einfach, von verschiedenen Orten auf die Dateien zuzugreifen. Hierfür bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Netzwerkspeicher der Universität
    • Zugriff nur per OpenVPNVirtuelle privates Netzwerk; über eine bestehende Internetverbindung wird der Rechner virtuell an einen anderen Ort gesetzt und bekommt alle Zugriffsmöglichkeiten, als ob er vor Ort wäre. Nifty!
    • Keine Unterstützung mobiler Endgeräte (Tablets, Smartphones)
  • Sciebo
    • Zugriff von überall
    • Apps für mobile Endgeräte

Arbeiten in Gruppen

Wenn Sie als Arbeitsgruppe verteilt an Dokumenten arbeiten wollen, bieten beide oben genannten Dienste spezielle Optionen: Auf dem Netzwerkspeicher können Sie ein Gruppenverzeichnis beantragen, in Sciebo können wir Ihnen eine Projektbox anlegen. Weiterhin können Sie eine SharePoint-Instanz buchen oder sich von uns ein Wiki einrichten lassen.

Video-, Web- und Telefonkonferenzen

Der DFN-Verein bietet die Möglichkeit der Kommunikation mittels Telefon und Web.

https://www.conf.dfn.de/aktuelles-news/newsansicht/archive/2020/01/23/article/neue-funktionen-fuer-dfnconf-140/

Dadurch dass an allen Hochschulen derzeit Heimarbeit mit zusätzlichen Kommunikationskanälen stattfindet, ist das Angebot des DFN derzeit gut ausgelastet zeitweise auch überlastet. Der DFN arbeitet mit Hochdruck daran, dass das Angebot stabiler wird.

Audio-Konferenzen scheinen relativ problemlos möglich zu sein und können von Gruppen genutzt werden.

Das IMT wird zum Thema Online-Konferenzen oft angefragt und schaut sich derzeit auch andere Lösungen an.

Erreichbarkeit des IMT

Bei Fragen oder Problemen erreichen Sie uns am einfachsten, wenn Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an imt@uni-paderborn.de schicken. Telefonisch steht Ihnen unsere Hotline unter 05251/60-5544 während der Dienstzeiten zur Verfügung.


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint auf N5 bleibt geschlossen.

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) hat Mo-Do von 10-15 Uhr geöffnet,
das IMT:Servicecenter Medien auf H1 Montag bis Donnerstag 8.00 - 14.00 Uhr, Freitag 8.00 - 12.00 Uhr.