Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Jupyter - Anleitung fuer Studierende: Unterschied zwischen den Versionen

IMT HilfeWiki - das Wiki
Jupyter - Anleitung fuer Studierende
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
(7 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 3: Zeile 3:
 
|service=Service:Jupyter
 
|service=Service:Jupyter
 
|targetgroup=Angestellte,Studierende,Gäste
 
|targetgroup=Angestellte,Studierende,Gäste
 +
|displaytitle=Jupyter - Anleitung für Studierende
 
|hasdisambig=Nein
 
|hasdisambig=Nein
 
}}
 
}}
 
In Jupyter können Notebooks erstellt und bearbeitet werden, die die Entwicklung, Dokumentation und Ausführung von Code, Visualisierungen und erläuternden Text enthalten können.  
 
In Jupyter können Notebooks erstellt und bearbeitet werden, die die Entwicklung, Dokumentation und Ausführung von Code, Visualisierungen und erläuternden Text enthalten können.  
 
<br>
 
<br>
 +
 
Zum allgemeinen Arbeiten mit Notebooks und Erklärungen zu allen Funktionen siehe Anleitung zu JupyterHub.
 
Zum allgemeinen Arbeiten mit Notebooks und Erklärungen zu allen Funktionen siehe Anleitung zu JupyterHub.
 
<br>
 
<br>
 +
 
Jupyter kann auch dazu verwendet werden, um Aufgaben von Lehrenden zu bearbeiten und abzugeben.
 
Jupyter kann auch dazu verwendet werden, um Aufgaben von Lehrenden zu bearbeiten und abzugeben.
  
<!--
+
<!-- Erste Schritte Auskommentiert
 
==Erste Schritte==
 
==Erste Schritte==
 
Jupyter verwendet die Erweiterung Formgrader, um Aufgaben aus Kursen abrufen zu können. Allerdings kann diese Erweiterung nicht mehrere Kurse gleichzeitig unterstützen. So können nur Aufgaben für einen Kurs nach dem anderen abgerufen, bearbeitet und abgegeben werden. Der Erweiterung Formgrader muss also in Jupyter mitgeteilt werden, in welchem Kurs Sie gerade arbeiten wollen.
 
Jupyter verwendet die Erweiterung Formgrader, um Aufgaben aus Kursen abrufen zu können. Allerdings kann diese Erweiterung nicht mehrere Kurse gleichzeitig unterstützen. So können nur Aufgaben für einen Kurs nach dem anderen abgerufen, bearbeitet und abgegeben werden. Der Erweiterung Formgrader muss also in Jupyter mitgeteilt werden, in welchem Kurs Sie gerade arbeiten wollen.
Zeile 35: Zeile 38:
 
[[Datei:Jupyter-Notebook-Studierende-01.png|links|mini|ohne|650px|Beispiel: nggrader_config.py Datei]]
 
[[Datei:Jupyter-Notebook-Studierende-01.png|links|mini|ohne|650px|Beispiel: nggrader_config.py Datei]]
 
<br clear=all>
 
<br clear=all>
 
+
-->
--!>
 
  
 
==Zugriff auf Aufgaben in JupyterLab==
 
==Zugriff auf Aufgaben in JupyterLab==

Aktuelle Version vom 11. Oktober 2022, 09:34 Uhr

Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service Jupyter
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn
set displaytitle to Jupyter - Anleitung für Studierende

In Jupyter können Notebooks erstellt und bearbeitet werden, die die Entwicklung, Dokumentation und Ausführung von Code, Visualisierungen und erläuternden Text enthalten können.

Zum allgemeinen Arbeiten mit Notebooks und Erklärungen zu allen Funktionen siehe Anleitung zu JupyterHub.

Jupyter kann auch dazu verwendet werden, um Aufgaben von Lehrenden zu bearbeiten und abzugeben.


Zugriff auf Aufgaben in JupyterLab

Das Abrufen, Herunterladen und Abgeben von Aufgaben, die von Lehrenden gestellt werden, kann nur über die klassische Ansicht des Jupyter Notebooks erfolgen. Diese Ansicht kann auch alternativ zum JupyterHub verwendet werden. Die Funktionen sind gleich. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Aufgabenübersicht und die Bewertungen zusätzlich verfügbar sind.

Die klassische Ansicht von Jupyter Notebook kann über das Menü "Help -> Launch Classic Notebook" erreicht werden.

Aufrufen der klassischen Ansicht von Jupyter Notebook


Ein neuer Tab mit der klassischen Ansicht von JupyterLab öffnet sich. Hier befinden sich die Reiter „Files“, „Running“, „Clusters“, „Formgrader“, „Courses“ und „Assignments“.

  • Die Reiter „Files and Running“ entsprechen dem Dashboard aus dem JupyterHub (siehe Anleitung zum JupyterHub).
  • Unter dem Reiter „Formgrader“ erstellen, veröffentlichen und bewerten Lehrende Aufgaben von Studierenden.
  • „Courses“ zeigt eine Übersicht aller Kurse, in die man eingetragen wurde.
  • „Assignments“:
    • „Released assignments“ listet alle Aufgaben auf, die von Lehrenden erstellt wurden.
    • „Downloaded assignments“ zeigt alle Aufgaben, die zur Bearbeitung heruntergeladen wurden.
    • „Submitted assignments“ listet die abgegebenen Aufgaben auf.


Klassische Ansicht von Jupyter


Abrufen von Aufgaben

Im Reiter „Assignments“ können Aufgaben heruntergeladen, bearbeitet und abgegeben werden.

Das Beispiel zeigt, dass eine Aufgabe („Test-Aufgaben“) für den Kurs „2022_imt_Test“ freigegeben wurde.

Herunterladen einer Aufgabe


Nachdem die Aufgabe geladen wurde („Fetch“), erscheint sie in der Liste der „Downloaded Assignments“.

Liste der heruntergeladenen Aufgaben


Mit Klick auf den Namen der Aufgabe können alle zu der Aufgabe zugehörigen Notebooks bzw. Dateien gesehen werden:

Erweiterte Ansicht der heruntergeladenen Aufgabe


Ein Klick auf ein Notebook öffnet es in einem neuen Tab in JupyterLab und kann bearbeitet werden (siehe Anleitung zum JupyterHub). Änderungen sollten immer gespeichert werden.

Wichtig: Bei den Aufgaben wird meist in der zu bearbeitenden Zelle „raise NotImplementedError()“ als Platzhalter angezeigt. Dies muss gelöscht werden, d.h. durch die Lösung der Aufgabe ersetzt werden. Ansonsten wird die Zelle in der Bewertung als fehlerhaft gewertet.

Beispiel: Platzhalter in einer Aufgabe


Abgabe und Bewertung von Aufgaben

Um eine Aufgabe abzugeben, muss sie vorher heruntergeladen worden sein (siehe Abrufen von Aufgaben).

Bevor Studierende ihre Aufgabe einreichen, kann die Funktion des Notebooks überprüft werden, indem im Notebook auf die Schaltfläche „Validate“ geklickt wird.

Schaltfläche "Validate"


Wenn das Notebook die Überprüfung bestanden hat, erscheint folgendes Pop-Up:

Validieren eines Notebooks


Sobald die Studierenden alle Notebooks geprüft haben, können sie auf die Schaltfläche „Submit“ klicken, um die Aufgabe einzureichen. Danach wird die Aufgabe in der Liste der eingereichten Aufgaben angezeigt.

Eine Aufgabe kann beliebig oft eingereicht werden. In der Liste der heruntergeladenen Aufgaben kann die Aufgabe jederzeit bearbeitet und erneut über „Submit“ abgegeben werden. Alle Versionen einer Abgabe werden in der Liste der eingereichten Aufgaben angezeigt. Beim Einsammeln der Aufgabe durch den Lehrenden, erhält dieser automatisch die neueste Version der Abgabe.

Über „Fetch Feedback“ kann das Feedback und die Bewertung zu der Aufgabe eingesehen werden, sobald dieses veröffentlicht wurde.

Verschiedene Versionen von Abgaben und Herunterladen von Feedback


Siehe auch


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint ist aktuell im Notebook-Café zu finden

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) bietet in der vorlesungsfreien Zeit nur eingeschränkten Support und hat von Montag bis Donnerstag von 08:30 - 16:00 Uhr und Freitags von 8:30 Uhr bis 14 Uhr für Sie geöffnet geöffnet. Telefon- und E-Mailsupport erfolgt Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr bis 16 Uhr und Freitag von 8:30 Uhr bis 14 Uhr.


Das IMT:Servicecenter Medien auf H1 hat aktuell von Montag bis Donnerstag von 8:00 - 16:00 Uhr und am Freitag von 8:00 - 14:30 Uhr geöffnet.