Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Single-Sign-On einrichten in PuTTY: Unterschied zwischen den Versionen

IMT HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
Zeile 6: Zeile 6:
 
| disambiguation = <NAME OF DISAMBIGUATION PAGE. Left empty or omitted if none> <!-- if there are multiple aricles for a certain how-to (eg. eduroam (windows 7), eduroam (windows 8) etc.), please create a disambiguation page for the topic and put the name of that page here. leave empty if none disambiguation present -->
 
| disambiguation = <NAME OF DISAMBIGUATION PAGE. Left empty or omitted if none> <!-- if there are multiple aricles for a certain how-to (eg. eduroam (windows 7), eduroam (windows 8) etc.), please create a disambiguation page for the topic and put the name of that page here. leave empty if none disambiguation present -->
 
}}
 
}}
 
+
{{otrs|297927}}
 
{{draft}}
 
{{draft}}
 
PuTTY ist ein einfach zu bedienender Telnet-Client, mit dem unter Windows auf Telnet oder Secure-Shell-Server zugegriffen werden kann. Obwohl hauptsächlich für Windows gedacht, gibt es auch Versionen für Linux. Für die Verwendung mit Single-Sign-On müssen wenige Einstellungen vorgenommen werden.
 
PuTTY ist ein einfach zu bedienender Telnet-Client, mit dem unter Windows auf Telnet oder Secure-Shell-Server zugegriffen werden kann. Obwohl hauptsächlich für Windows gedacht, gibt es auch Versionen für Linux. Für die Verwendung mit Single-Sign-On müssen wenige Einstellungen vorgenommen werden.

Version vom 9. September 2014, 14:56 Uhr

Vorlage:Infobox article

PuTTY ist ein einfach zu bedienender Telnet-Client, mit dem unter Windows auf Telnet oder Secure-Shell-Server zugegriffen werden kann. Obwohl hauptsächlich für Windows gedacht, gibt es auch Versionen für Linux. Für die Verwendung mit Single-Sign-On müssen wenige Einstellungen vorgenommen werden.

Was ist zu tun?

  • PuTTY-Client herunterladen und starten
  • Konfigurieren der Einstellungen

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die derzeit aktuelle Verison 0.63 für Windows erhalten Sie hier. Unter Linux müssen Sie zunächst das entsprechende Paket installieren. Für Ubuntu lauten die Befehle dafür:

sudo apt-get install putty

sudo aptitude install putty


Nach dem Start des Programms nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor:

  • IMT-Benutzernamen eintragen:


Screenshot PuTTY Kerberos1.png


  • Kerberos-Authentifizierung und Ticket-Weiterleitung aktivieren:


Screenshot PuTTY Kerberos2.png


  • Einstellungen als Session abspeichern. Danach kann einfach durch Doppelklicken der gespeicherten Session eine Verbindung aufgebaut werden.


Screenshot PuTTY Kerberos3.png


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint ist aktuell im Notebook-Café zu finden

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) bietet derzeit eingeschränkten Support und hat Montags bis Donnerstags von 08:30 - 16:00 Uhr und Freitags 08:30 - 15:00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie die derzeit geltenden Hygienebestimmungen.

Das IMT:Servicecenter Medien auf H1 hat aktuell Montags bis Donnerstags von 8:00 - 16:00 Uhr und Freitags von 8:00 - 14:00 Uhr geöffnet.