Kurs: Materialien hinzufügen

IMT:HilfeWiki - das Wiki
(Weitergeleitet von Dozent: Materialien hinzufügen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service PANDA
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn

Materialien hinzufügen

In einem neu angelegten PANDA-Kurs sind auf der linken Seite (1) die Blöcke Navigation und Einstellungen sichtbar und auf der rechten Seite (2) die standardmäßig hinzugefügten Blöcke. Wie Blöcke ein- und ausgeblendet und konfiguriert werden können, lesen Sie unter Blöcke konfigurieren nach.

Im mittleren Bereich(3) – dem Hauptkursbereich ist eine bestimmte Anzahl an leeren Themen und ein Ankündigungsforum zu finden.

Abbildung 1

Themen & Material bearbeiten

Das Ankündigungsforum (4) (Abbildung 1) ist ein Forum, das automatisch von PANDA in jedem Kurs generiert wird. Ausschließlich Dozenten und Dozentenassistenten dürfen im Ankündigungsforum schreiben. Pro Kurs kann es nur ein Ankündigungsforum geben.
Im Block "Neuste Ankündigungen" werden die aktuellsten Beiträge angezeigt. Als Standard ist eingestellt, dass alle Kursteilnehmer dieses Forum verpflichtend abonniert haben.


Um Ihrem Kurs Materialen oder Aktivitäten hinzuzufügen müssen Sie im ersten Schritt Bearbeiten einschalten aktivieren. Dies geht oben rechts (5) oder im dem Block Einstellungen (6) (Abbildung 1). Ist das Bearbeiten eingeschaltet, sehen Sie im Hauptkursbereich verschiedene Optionen, um den Kurs zu bearbeiten.

Abbildung 2


(Abbildung 2): Grundsätzlich können Sie einzelnen Themen Materialen hinzufügen, indem Sie diese einfach per Drag and Drop auf den passenden Themenabschnitt ziehen.
Mit dem Kreuz(1) , das vor Themen, Materialen und Aktivitäten erscheint, ist es möglich, diese in der Reihenfolge zu verschieben.
Mit einem Klick auf Material oder Aktivität hinzufügen (2) öffnet sich ein Fenster, mit dem Kursinhalte hinzugefügt werden können.


Abbildung 3



(Abbildung 3): Das Fenster, das sich dann öffnet sieht folgendermaßen aus und unterteilt sich in Aktivitäten (1) (Abbildung 3) und Arbeitsmaterial(2).





Abbildung 4
(Abbildung 4): Sollten Sie von Bearbeiten einschalten an, eine andere Ansicht haben, beinhaltet diese die gleichen Funktionalitäten Arbeitsmaterial (2) oder Aktivitäten (3) anlegen. Es fehlen nur die erläuternden Texte. Die Ansicht kann unter Aktivitätenauswahl an / aus (1) umgeschaltet werden.


Arbeitsmaterial hinzufügen

Hier wird alphabetisch das hinzuzufügende Material aufgeführt. Wir empfehlen mit folgenden Materialen zu arbeiten:

Datei - Wenn ein Lernmaterial als Datei vorliegt, kann es einfach im Kurs hochgeladen werden. Es sind alle Dateiformate möglich. Achten Sie darauf, dass Ihre Teilnehmer die genutzten Dateiformate auch öffnen können.
Link / URL - Mit einer URL verlinken Sie auf vorhandene Seiten im Internet. Die Verlinkung vermeidet urheberrechtliche Probleme beim Kopieren von Inhalten, sollte aber vor allem bei Kurskopien regelmäßig auf noch funktionierende Links überprüft werden. Grundsätzlich können Verlinkungen und URLs mit dem Texteditor auch in jede andere Seite oder Aktivität integriert werden.
Textfeld - Ein Textfeld wird auf der Kursseite angezeigt, z.B. als Überschrift, als Hinweis, als kurzer Lerninhalt oder zur Orientierung. Ein Textfeld kann auch multimediale Elemente beinhalten, z.B. Video oder Audio.
Textseite - Auf einer Textseite stellen Sie Inhalte für die Teilnehmer zusammen. Die Seite kann Texte, Bilder, Audiodateien, Videos und Links enthalten. Es kann eingestellt werden, dass die Begriffe aus dem Glossar auf Textseiten automatisch verlinkt werden. Die Textseite ist einfacher zu bearbeiten als eine hochgeladene Datei. Bei der Nutzung von mobilen Endgeräten kann der Inhalt besser dargestellt werden.
Verzeichnis - oder Ordner. Wenn Sie eine größere Anzahl von Dateien in Ihrem Kurs bereitstellen möchten, legen Sie dafür ein Verzeichnis an. Laden Sie die Dateien ins Verzeichnis und strukturieren Sie alles übersichtlich in Unterverzeichnissen.

Die Materialien Buch und IMS – Content bieten schöne Möglichkeiten für Fortgeschrittene Anwender. Beim Buch entsteht eine Lerneinheit mit kurzen Texten und dazwischen eingefügten Aktivitäten. Ein IMS-Content-Paket ist eine Sammlung von Lerninhalten, die mit einer externen Autorensoftware erstellt wurde.


Datei hinzufügen

Nachdem Sie Datei hinzufügen ausgewählt haben, öffnet sich Datei zu Thema 1 hinzufügen im Hauptkursfenster:

Abbildung 5
Name (1) – tragen Sie den Namen ein, der in der Kursliste erscheinen soll, dieser muss nicht identisch mit dem Dateinamen sein.
Beschreibung (2) – optional können Sie eine Beschreibung hinzufügen. Diese wird auch auf der Kursseite angezeigt, wenn Sie den Hacken bei Beschreibung im Kurs anzeigen (3) setzten.
Dateien auswählen (4) – um Dateien hochzuladen können diese über die PANDA Dateiauswahl hinzugefügt werden. Diese wird über einen Klick auf das entsprechende Symbol (7) aufgerufen.
Darüber hinaus können weitere Einstellungen (5) vorgenommen werden, wie z.B. Einblendung des Dateiformates oder Voraussetzungen um die Datei zu erhalten. Dazu mehr weiter unten.

Die PANDA Dateiauswahl bietet viele verschiedene Optionen, die hier im Detail erklärt werden.


Abbildung 6
(Abbildung 6): Mit einem Klick auf das entsprechende Symbol (siehe 7 in Abbildung 5) öffnet sich die PANDA Dateiauswahl. Mit einem Klick auf Datei hinzufügen (1) öffnet sich auf der rechten Hälfte ein Uploadbereich. Ein Klick auf Durchsuchen (2) öffnet ein entsprechendes Uploadfenster des Computers (im Beispiel den Windows-Explorer) in dem navigiert werden kann bis die entsprechende Datei gefunden wurde, die hochgeladen werden soll. Als Autor wird von PANDA automatisch der angemeldete Nutzer eingetragen (3), zudem sollte unter Lizenz (4) eingetragen werden ob die Datei selbst erstellt wurde, andere die Rechte an der Datei haben oder die Datei unter einer CC Lizenz steht.

Mit einem Klick auf (5) Datei hochladen wird die ausgewählte Datei hochgeladen und im Kurs gespeichert.


Sie können die Datei alternativ auch über Drag and Drop hinzufügen, dazu ziehen Sie die Datei einfach aus ihrem Windows-Explorer mit gedrückter rechter Maustaste in das Datei einfügen Feld. Diese Art des Einfügens geht sehr schnell, Sie können dann aber beim Einfügen keine Angaben zum Autor und zur Lizenz hinterlegen.

Themenübersicht - Datei-Darstellung/-Anzeige

Datei mit Beschreibung
Datei ohne Beschreibung


Wenn die Datei wie im Beispiel hinzugefügt wurde, sieht das folgendermaßen aus. Linker Screenshot mit auf der Kursseite angezeigter Beschreibung, rechts mit nicht eingeblendeter Beschreibung.


Weitere Konfigurationsmöglichkeiten bei Datei hinzufügen. Unter Alle aufklappen (1) können alle Einstellmöglichkeiten eingeblendet werden. Relevant sind aus unserer Sicht vor allem die Optionen Darstellung (2) und Voraussetzungen (4). Der Vollständigkeit halber werden aber alle Einstellungen erläutert.

Abbildung 9
Darstellung (1) – unter Darstellung kann eingestellt werden, wie die Datei angezeigt werden soll, z.B. kann auf der Kurshauptseite angezeigt werden, welchen Dateityp die Datei hat, wie groß diese ich und wann sie im Kurs hinterlegt wurde. Zudem kann festgelegt werden ob die Datei angezeigt oder heruntergeladen wird.
Weitere Einstellungen (2) - Hier kann zum einen die Sichtbarkeit eingestellt werden, zum anderen kann eine PANDA-interne ID Nummer vergeben werden, die für Bewertungen benutzt werden kann. In der Regel ist sie nicht erforderlich.
Voraussetzungen (3) – unter Voraussetzungen kann definiert werden, wann bzw. für wen das Objekt (Material oder Aktivität) sichtbar ist.


Abbildung 10


(Abbildung 10): Dazu wird auf Voraussetzung hinzufügen (1) geklickt, worauf sich ein Kontextmenü öffnet.
Es gibt unter Datum (2) die Möglichkeit einzustellen, dass das Objekt, z.B. ab dem 15. Mai sichtbar oder ausgeblendet ist
Es kann mit Bewertung (3) eingestellt werden, dass bestimmte Vorleistungen in PANDA erbracht werden müssen, z.B. einen Test mit 80 % abgeben, eine Aufgabe abgeben, damit das Objekt sichtbar wird.
Der Bereich Nutzerprofil (4) kann nicht genutzt werden, da in den PANDA Nutzerdaten keine zusätzlichen Informationen wie z.B. der Studiengang übertragen werden.
Unter Zugriffsregeln (5) können verschiedene Regeln miteinander verknüpft werden.


(Abbildung 9): Schlagwörter (5) - Hier können dem Objekt Schlagwörter hinzugefügt werden, unter denen es die Nutzer finden können, wenn z.B. der Schlagwort Block im Kurs aktiviert wird. Im Beispiel wurden die Schlagwörter Grundlegendes und Kursspielregeln eingegeben. Dies geschieht, indem sie in das Eingabefeld getippt und mit Enter bestätigt werden.

Themenübersicht - Positionierung/Sichtbarkeiten

Sie klicken neben dem zu ändernden Element Bearbeiten (1) an. Daraufhin öffnet sich ein Kontextmenü.

Unter Einstellungen (1) können Sie alle Einstellungen verändern die Sie beim Anlegen des Objekts (Material oder Aktivität) zur Verfügung hatten.
Nach rechts verschieben (3) bedeutet, dass das Objekt eingerückt angezeigt wird. Im Screenshot ist das die Datei mit den Kursinformationen.
Mit Verbergen (4) können Sie die Sichtbarkeit des Objekts für die Kursteilnehmer ausschalten. TIPP: Unter Einstellungen Voraussetzungen können Sie die Sichtbarkeit mittels Datum steuern.
Mit Duplizieren (5) können Sie das Objekt duplizieren, und müssen nicht alle Einstellungen wieder neu setzten.
Mit Rollen zuweisen (6) können für das eine Objekt andere Rechte vergeben, z.B. allen / oder einigen Teilnehmern ihres Kurses in einem Verzeichnis Dozentenrechte geben, so dass diese dort Dateien hochladen und löschen können.
Mit Löschen (7) – entfernen Sie das Objekt. Bitte beachten Sie dass PANDA keinen Papierkorb besetzt. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die IMT:Benutzerberatung

Notebook-Café BI1.111 IMT:ServicePoint N5.345 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de