Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Hybride Veranstaltungen in Seminarräumen (ohne IMT-Personal)

IMT HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service Medientechnische Veranstaltungsunterstützung
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn

Leider kann das IMT die potentiell hohe Anzahl von hybriden Veranstaltungen in normalen Seminarräumen mangels Personalressourcen nicht betreuen. Um in den vom IMT mit Medientechnik ausgestatteten Seminarräumen ein hybrides Lehrangebot zu realisieren, benötigen Sie lediglich einen Laptop und ein Headset. Benutzen Sie immer ein persönliches Headset für Ihren eigenen Rechner.

Im Folgenden erhalten Sie eine Empfehlung zur Verwendung der Technik für die hybride Lehre.

Inbetriebnahme der konventionellen Hörsaaltechnik:

  • Waschen Sie vor Beginn der Inbetriebnahme der Technik Corona-gemäß die Hände.
  • Starten Sie die Medientechnik (Projektor) wie gewohnt über die Mediensteuerung. Starten Sie Ihren Laptop, schließen Sie Ihr Headset an Ihren Laptop an und verbinden Sie diesen mit dem Medienschrank (HDMI oder VGA).
  • Optional: Sie können bspw. auch ein Bluetooth-Headset verwenden, um sich weiterhin frei im Raum bewegen zu können.

Videokonferenzen aus dem Seminarraum

  • Starten Sie Ihre Online-VideokonferenzKonferenzen, bei denen mehrere Teilnehmer*innen, die zumindest teilweise örtlich verteilt sind, miteinander über eine Video- als auch ein Audioverbindung kommunizieren. Videokonferenzen werden häufig über Gruppen- und Raum-Hardware-Anlagen geführt. und wählen Sie Ihr Headset als zu verwendendes Mikrofon, damit externe Teilnehmer*innen Sie hören können. Falls gewünscht, können Sie ebenfalls Ihr Kamerabild in der VideokonferenzKonferenzen, bei denen mehrere Teilnehmer*innen, die zumindest teilweise örtlich verteilt sind, miteinander über eine Video- als auch ein Audioverbindung kommunizieren. Videokonferenzen werden häufig über Gruppen- und Raum-Hardware-Anlagen geführt. teilen. Dann sollten Sie darauf achten, dass Sie sich im sichtbaren Bereich Ihrer Kamera aufhalten.
  • Optional: Wählen Sie die HDMI-Schnittstelle zum Medienschrank (z.B. Extron HDMI) als Lautsprecher der VideokonferenzKonferenzen, bei denen mehrere Teilnehmer*innen, die zumindest teilweise örtlich verteilt sind, miteinander über eine Video- als auch ein Audioverbindung kommunizieren. Videokonferenzen werden häufig über Gruppen- und Raum-Hardware-Anlagen geführt. (bzw. des Laptops) aus, falls Sie die externen Teilnehmer*innen im Seminarraum hören wollen. Einen störungsfreieren Rückkanal könnten Sie sehr gut über den integrierten ChatTextbasierte Kommunikation zwischen zwei oder mehreren Nutzern in Echtzeit. realisieren.
    • Für VGA Verbindungen steht diese Option nicht zur Verfügung.
  • Wichtig: Teilen Sie Ihre Powerpoint-Präsentation unbedingt innerhalb der VideokonferenzKonferenzen, bei denen mehrere Teilnehmer*innen, die zumindest teilweise örtlich verteilt sind, miteinander über eine Video- als auch ein Audioverbindung kommunizieren. Videokonferenzen werden häufig über Gruppen- und Raum-Hardware-Anlagen geführt., und zwar per Upload (in Big Blue Button) oder per Bildschirm teilen (z.B. in Zoom), damit die Präsentation sowohl für die Teilnehmer*innen im Seminarraum sowie für die Teilnehmer*innen in der VideokonferenzKonferenzen, bei denen mehrere Teilnehmer*innen, die zumindest teilweise örtlich verteilt sind, miteinander über eine Video- als auch ein Audioverbindung kommunizieren. Videokonferenzen werden häufig über Gruppen- und Raum-Hardware-Anlagen geführt. sichtbar ist.
  • Optional: Aufzeichnung von Videokonferenzen: Je nach Plattform unterscheiden sich Ihre Möglichkeiten zur Aufzeichnung Ihrer VideokonferenzKonferenzen, bei denen mehrere Teilnehmer*innen, die zumindest teilweise örtlich verteilt sind, miteinander über eine Video- als auch ein Audioverbindung kommunizieren. Videokonferenzen werden häufig über Gruppen- und Raum-Hardware-Anlagen geführt..
    Weitere Informationen hierzu erhalten Sie z.B. unter Digitale Tools für die Lehre.


Bei Fragen zur Medientechnik wenden Sie sich an das Service Center Medien in H1.201, Tel 60-2821.


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint auf N5 bleibt geschlossen.

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) hat Mo-Do von 10-15 Uhr geöffnet,
das IMT:Servicecenter Medien auf H1 Montag bis Donnerstag 8.00 - 14.00 Uhr, Freitag 8.00 - 12.00 Uhr.