Netzlaufwerk einbinden (Mac OS X)

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung
Apple MacOS Apple MacOS
Informationen
Betriebssystem MacOS X 10.7 (Lion), MacOS X 10.8 (Mountain Lion) und MacOS X 10.6 (Snow Leopard)
Service Netzwerkspeicher
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
MacOS Portalseite
For other articles about this topic, see Netzlaufwerk einbinden

Mit der Einführung des Netzwerkspeichers ISILON müssen Sie für das Einbinden eines Netzlaufwerkes an der Universtät Paderborn keine Programme mehr installieren, sondern können alles bequem mit den zu Mac OS gehörenden Funktionen erledigen.

Was ist zu tun?

Wichtig: Wenn Sie sich außerhalb des Universitätsgeländes befinden, müssen Sie auf Ihrem Rechner das Programm OpenVPN ( Lion, Mountain Lion, Snow Leopard) nutzen, um eine Verbindung zum Netzwerk der Universität herzustellen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Verbindung mit dem Uni-Netz herstellen

Um Zugriff auf ein Netzlaufwerk der Universität Paderborn zu erhalten, muss sich der verwendete Computer im Universitätsnetz befinden. Das bedeutet, es muss eine Verbindung zu webauth, eduroam oder, wenn das Netzlaufwerk auch zu Hause verwendet werden soll, eine VPN-Verbindung bestehen. Besteht so eine Verbindung noch nicht, folgen Sie bitte den unter "Was ist zu tun?" angegebenen Links.

Verbindung mit dem Server herstellen

Klicken Sie im Finder auf den Menupunkt "Gehe zu" und wählen Sie dann "Mit Server verbinden ...". Danach öffnet sich folgendes Fenster:

Netzlaufwerk MacOS 06.jpg

Benutzerverzeichnis einbinden

Möchten Sie jetzt Ihr persönliches oder ein anderes User-Verzeichnis einbinden, geben Sie in die Zeile "Serveradresse" Folgendes ein, wobei Sie * durch den Anfangsbuchstaben des Benutzernamens und ** durch den Benutzernamen ersetzen müssen. Achtung! Wenn Sie einen anderen Benutzernamen angeben, erhalten Sie nur Zugriff auf die freigegebenen Dateien und Ordner dieses Benutzers und erhalten keine Schreibrechte.

smb://fs-cifs.uni-paderborn.de/upb/users/*/**

Netzlaufwerk MacOS 04.jpg

Bestätigen Sie danach mit einem Klick auf den Button "Verbinden".

Jetzt öffnet sich folgendes Fenster:

Netzlaufwerk MacOS 01.jpg

Bei "Name" und "Kennwort" tragen Sie Ihren IMT-Benutzernamen und das dazugehörige Kennwort ein und bestätigen erneut mit einem Klick auf den Button "Verbinden".

Gruppenverzeichnis einbinden

Möchten Sie ein Gruppenverzeichnis einbinden, tragen Sie bei "Serveradresse" Folgendes ein, wobei * durch den Gruppennamen ersetzt werden muss:

smb://fs-cifs.uni-paderborn.de/upb/groups/*

Screenshot MacOS Netzlaufwerk05.jpg

Bestätigen Sie anschließend mit "Verbinden". Jetzt öffnet sich ein Fenster, in dem Sie bei "Name" Ihren Benutzernamen und bei "Kennwort" das zugehörige Passwort eingeben müssen.

Netzlaufwerk MacOS 01.jpg

Bestätigen Sie zum Schluss mit einem Klick auf den Button "Verbinden".

Anzeigen des Netzlaufwerkes

Jetzt sollte auf Ihrem Schreibtisch ein Laufwerksymbol mit Ihrem Benutzernamen oder dem Gruppennamen erscheinen. Wenn das nicht der Fall ist, klicken Sie im Finder auf den Menüpunkt "Finder" und wählen dort "Einstellungen". In dem sich öffnenden Fenster müssen Sie die Option "Verbundene Server" aktivieren.

Netzlaufwerk den Anmeldeobjekten hinzufügen

Es gibt eine Möglichkeit, dass das Netzlaufwerk bei jeder Anmeldung automatisch verbunden wird. Dazu muss das Netzlaufwerk den Anmeldeobjekten hinzugefügt werden. Zunächst muss das Netzlaufwerk verbunden werden. Wie dies funktioniert, ist weiter oben beschrieben. Danach müssen die Benutzereinstellungen aufgerufen werden, diese finden Sie in der Systemsteuerung. Hier wählen Sie dann den entsprechenden Nutzer aus, auf der rechten Seite öffnen Sie den Reiter "Anmeldeobjekte". Klicken Sie nun auf das Symbol +, um ein neues Objekt hinzuzufügen.

Screenshot MacOS Netzlaufwerk07.png

Hier wählen Sie dann unter "Freigaben" den entsprechenden Ordner aus und klicken auf "Hinzufügen". In dem vorherigen Fenster muss nun noch ein Haken für das Laufwerk gesetzt werden. Wenn Sie das Passwort für die Anmeldung an diesem Netzlaufwerk im Schlüsselbund gespeichert haben, sollte sich das Netzlaufwerk bei jedem Neustart automatisch verbinden. Bedenken Sie, dass Sie sich im Uni-Netz befinden oder VPN benutzen müssen, um auf das Netzlaufwerk zugreifen zu können.

Screenshot MacOS Netzlaufwerk08.png Screenshot MacOS Netzlaufwerk09.png


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die IMT:Benutzerberatung

Notebook-Café BI1.111 IMT:ServicePoint N5.345 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de