Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Verschlüsselung externer Datenträger mit BitLocker

IMT HilfeWiki - das Wiki
Verschluesselung externer Datentraeger mit BitLocker
Wechseln zu:Navigation, Suche
Anleitung
Microsoft Windows Microsoft Windows
Informationen
Betriebssystem Windows 10
Service Informationssicherheit und Software
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
Windows Portalseite
set displaytitle to Verschlüsselung externer Datenträger mit BitLocker

Mobile Datenträger wie externe Festplatten oder USB-Sticks können als Ablage oder Transportweg für sensible Dokumente genutzt werden und in diesem Fall entsprechend gesichert werden. Neben der direkten Verschlüsselung der schutzbedürftigen Dateien lassen sich solche externen Speicher auch komplett verschlüsseln.
Eine einfache Möglichkeit hierzu bietet die in Windows 10 Education und Professional integrierte Geräteverschlüsselungssoftware BitLocker. Mit BitLocker verschlüsselte Speicher können nur an bestimmten Geräten gelesen oder via Kennwort entsperrt werden.

Nutzung von BitLocker

Vorbereitung

Auf der Seite Geräteverschlüsselung in Windows 10 (microsoft.com) können Sie überprüfen, ob BitLocker auf Ihrem Rechner zur Verfügung steht und wie sie es aktivieren können.

Nutzung mit externen Datenträgern

Falls die Nutzung von BitLocker auf Ihrem PC möglich ist, können Sie externe Speicher wie USB-Festplatten und -Sticks wie folgt verschlüsseln.


Bitlocker usb 1 de.png


Wählen Sie im Kontextmenü (Maus-Rechtsklick) des USB-Sticks oder der externen Festplatte die Option „BitLocker aktivieren“ aus.


Bitlocker usb 1b de.png


Warten Sie einen Moment, bis BitLocker gestartet ist und starten Sie dann die Verschlüsselung des Laufwerks.


Bitlocker USB 2 de.png


Als Methode zum Entsperren wählen Sie nun „Kennwort zum Entsperren des Laufwerks verwenden“ aus. Bitte beachten Sie hierfür die Richtlinien für die Verwendung sicherer Passwörter und, falls Sie dies noch nicht tun, ziehen Sie in Erwägung, einen Passwortmanager wie zB KeePass zur Verbesserung Ihrer Passwortsicherheit zu nutzen.


Bitlocker usb 3 de.png


Im nächsten Schritt können Sie einen Wiederherstellungsschlüssel abspeichern oder ausdrucken. Der Wiederherstellungsschlüssel ermöglicht es Ihnen, den Wechseldatenträger auch bei Verlust des Kennworts zu entschlüsseln.


Bitlocker USB 4 de.png


Bewahren Sie diesen daher auf jeden Fall sicher und für Fremde unzugänglich auf.


Bitlocker usb 5 de.png
Bitlocker USB 6 de.png


Bitte wählen Sie als Nächstes die Optionen „Gesamtes Laufwerk verschlüsseln“ sowie als Verschlüsselungsmodus „Kompatibler Modus“ aus.

Bitlocker USB 7 de.png


Nun können Sie die Verschlüsselung starten. Diese dauert je nach Größe des zu verschlüsselnden Datenträgers einige Minuten. Beachten Sie, dass Sie den Verschlüsselungsvorgang auf keinen Fall durch Entfernen des Laufwerks oder gezwungenen Beendens des Vorganges abbrechen sollten, da Ihre Dateien ansonsten unwiderruflich beschädigt werden könnten.


Bitlocker USB 8 de.png



Siehe auch


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint ist aktuell im Notebook-Café zu finden

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) bietet derzeit eingeschränkten Support und hat Montags bis Donnerstags von 08:30 - 16:00 Uhr und Freitags 08:30 - 15:00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie die derzeit geltenden Hygienebestimmungen.

Das IMT:Servicecenter Medien auf H1 hat aktuell Montags bis Donnerstags von 8:00 - 16:00 Uhr und Freitags von 8:00 - 14:00 Uhr geöffnet.