Beamerproblem - kein Bild trotz Anschluss

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Anleitung
Microsoft Windows Microsoft Windows
Informationen
Betriebssystem Windows 10 und Windows 8
Service Medientechnische Veranstaltungsunterstützung
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
Windows Portalseite

Bei manchen Projektoren kann es vorkommen, dass bei Windows 10-Rechnern kein Bild dargestellt wird, obwohl der Projektor vom Rechner erkannt wurde und auch in den Anzeigeeinstellungen angezeigt wird. Derselbe Fehler kann in seltenen Fällen auch bei Windows 8 Rechnern auftreten.

Hinweis: Beim aktuellen Windows 10 sind die unten aufgeführten Einstellungen leider nicht mehr möglich.

Ursache:

Nach Einstecken des HDMI-Steckers in den Rechner sendet der Projektor EDID-Daten an den Rechner. Diese EDID-Daten werden von Windows 10 nicht richtig ausgewertet und der Rechner sendet ein Bild mit einer zu hohen Auflösung (1920x1080 Pixel) an den Projektor. Die vorhandene Verkabelung ist für diese Bildauflösung nicht ausgelegt und somit kommt es zu Problemen.

Abhilfe:

In den Bildschirmeinstellungen müssen manuell die Werte angepasst werden.

Adaptereigenschaften

Unter „Bildschirm“ „Anzeige anpassen“ den Punkt „Erweiterte Einstellungen“ auswählen.

Adaptereigenschaften

Im Menü „Erweiterte Anzeigeneinstellungen“ die Auflösung auf „1024x768“ stellen und „Anwenden“ drücken.

Adaptereigenschaften

Danach „Adaptereigenschaften Anzeigen“ auswählen und den Reiter „Steuerung für Grafikkarte“ wählen.
Hier bei „Display“ „Digitales Fernsehen“ wählen und unter „Skalierung“ den Punkt „Displayskalierung beibehalten“ auswählen und „Übernehmen“ drücken.


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung des IMT

IMT:Notebook-Café I0.401 IMT:ServicePoint N5.344 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de