Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple-Mail (macOS 10.14)

IMT HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Anleitung
Apple MacOS Apple MacOS
Informationen
Betriebssystem MacOS X 10.14 (Mojave)
Service Exchange, Mail und Zertifizierungsinstanz
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
MacOS Portalseite
no displaytitle found: E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple-Mail (macOS 10.14)
For other articles about this topic, see E-Mail-SSL-Zertifikate (S-MIME)

Um die Kommunikation mit E-Mails sicherer zu gestalten, können diese mit Hilfe eines Zertifikates signiert und sogar verschlüsselt werden. Die nötigen Zertifikate können Sie beim IMT beantragen. In dieser Anleitung erklären wir die Verwendung eines E-Mail Zertifikates in Apple Mail unter MacOS Mojave.

Was ist zu tun?

  • Persönliches ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. in den Schlüsselbund importieren
  • Gegebenenfalls zusätzliche Einstellung für Exchange machen

Schritt-für-Schritt Anleitung

ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. importieren

Im ersten Schritt müssen wir das persönliche ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. installieren. Falls Sie noch kein ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. besitzen, werfen Sie einen Blick in diese Anleitung.
Mit einem Doppelklick auf die Zertifkatsdatei importieren wir das ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails..

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Outlook 2019 (macOS 10.14) (1).png


  • Zum Import des Zertifikates brauchen wir das Passwort für das ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails.. Dieses sollte nur Ihnen bekannt sein.
  • Geben Sie das Passwort ein und klicken Sie anschließend auf "OK"

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Outlook 2019 (macOS 10.14) (2).png


  • Wir bekommen nun die Schlüsselbundverwaltung angezeigt.
  • Unser ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. wurde erfolgrich importiert.

E-Mails signieren

Wir haben das E-Mail ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. installiert, nun können wir damit neue E-Mails beim Versenden signieren.
Dazu öffnen wir das Programm Apple Mail und verfassen eine neue E-Mail

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple-Mail (macOS 10.14) 1.png


  • Am blauen Signatursymbol können wir erkennen, dass diese E-Mail signiert versendet wird
  • Falls die Symbole bei ihnen nicht erscheinen, müssen wir noch eine weitere Einstellung vornehmen

Einstellung für Exchange Konten

Haben Sie ein Exchange Konto, können Sie nun unter Umständen noch keine signierten E-Mails versenden. In diesem Fall müssen wir noch eine zusätzliche Einstellung machen.

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple-Mail (macOS 10.14) 5.png


  • Wir rufen erneut die Schlüsselbundverwaltung auf
  • Dafür klicken wir in der Leiste oben Rechts auf das Symbol mit der Lupe

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple-Mail (macOS 10.14) 4.png


  • Die Spotlight-Suche öffnet sich
  • Tippen Sie "Schlüsselbund" ein
  • Öffnen Sie mit einem Doppelklick die "Schlüsselbundverwaltung"

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple-Mail (macOS 10.14) 6.png


  • Gehen Sie am linken Rand auf "Meine Zertifikate"
  • Wählen Sie nun ihr E-Mail ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. aus. Es ist in der Regel mit ihrem Namen benannt.
  • Wählen Sie nicht ihr Netzwerkzertifikat aus. Dieses ist in der Regel mit "Benutzername@uni-paderborn.de" benannt und ist auch hier zu finden.

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple-Mail (macOS 10.14) 2.png


  • Halten Sie die "ctrl-Taste" gedrückt und klicken Sie dann auf ihr E-Mail ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails.
  • Im nun auftauchenden Menü klicken Sie auf "Neue Identitätseinstellung..."

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple-Mail (macOS 10.14) 3.png


  • Bei "Ort oder E-Mail-Adresse" tragen Sie nun die technische E-Mail Adresse für den Exchange versandt ein
  • Diese lautet <Benutzername>@ex.uni-paderborn.de
  • Vergessen Sie dabei nicht <Benutzername> durch ihren persönlichen Benutzernamen zum Uni-AccountDer nach der erfolgreichen Immatrikulation (Studierende) oder Anstellung (Angestellte) beim IMT erstellte Zugang. zu ersetzen
  • Als ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. sollte ihr E-Mail ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. ausgewählt sein. Dieses sollte auf ihren Namen lauten.
  • Anschließend klicken wir auf "Hinzufügen"


Info: Die technische E-Mail Adresse dient nur zur Anmeldung bei Exchange, oder in diesem Fall der Verknüpfung des Zertifikates mit dem Exchange Account. Sie ist nicht zum E-Mail Versandt oder Empfang vorgesehen.


Nun öffnen wir das Programm Apple Mail und erstellen eine neue E-Mail.

E-Mail SSL-Zertifikate einbinden in Apple-Mail (macOS 10.14) 1.png


  • Am blauen Signatursymbol können wir erkennen, dass diese E-Mail signiert versendet wird


Beim Abschicken der E-Mail, bekommen Sie eine Nachricht, dass das Programm auf den Schlüsselbund zugreift.

  • Geben Sie ihr Mac Passwort ein und klicken Sie auf "Erlauben"
  • Diese Frage wird ihnen nun jedes Mal beim Versenden einer Mail gestellt
  • Wollen Sie dies vermeiden, klicken sie auf "Immer erlauben"

Weitere Informationen

  • Sie können E-Mails auch verschlüsselt verschicken. Dafür brauchen Sie jedoch den öffentlichen Schlüssel des Empfängers. Sie müssen also beispielsweise bereits eine signierte E-Mail vom Empfänger bekommen haben.
  • Wenn Sie eine E-Mail verschlüsseln, kann diese nur gelesen werden, wenn auf dem entsprechenden Gerät auch das zugehörige ZertifikatDigitaler Datensatz der zum Identitätsnachweis genutzt wird. Bezieht sich unter anderem auf Netzwerkzertifikate (WLAN: eduroam) aber auch auf E-Mail-Zertifikate zum signieren & verschlüsseln von E-Mails. vorhanden ist. Bedenken sie, dass dies auf mobilen Geräten nicht unbedingt der Fall ist. Eine verschlüsselte E-Mail kann nicht auf jedem Tablet oder Smartphone gelesen werden.

Siehe auch

Signierte E-Mails


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint ist aktuell im Notebook-Café zu finden

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) bietet in der vorlesungsfreien Zeit nur eingeschränkten Support und hat von Montag bis Donnerstag von 10:00 - 14:00 Uhr für Sie geöffnet geöffnet. Telefon- und E-Mailsupport erfolgt Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr bis 16 Uhr und Freitag von 8:30 Uhr bis 14 Uhr.


Das IMT:Servicecenter Medien auf H1 hat aktuell von Montag bis Donnerstag von 9:00 - 15:00 Uhr und am Freitag von 9:00 - 13:00 Uhr geöffnet.