Fernwartung durch TeamViewer

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Linux, MacOS X 10.7 (Lion), MacOS X 10.8 (Mountain Lion), MacOS X 10.6 (Snow Leopard), Windows 7, Windows 8, Windows Vista und Windows XP
Service Endgerätesupport
Interessant für Angestellte, Bereiche, Besucher, Gäste und Studierende
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn


Sollten technische Probleme auftreten, für die das IMT zuständig ist, und Sie nicht die Möglichkeit haben, ins Notebook-Café oder zum ServicePoint zu kommen, so kann das IMT die Möglichkeit der Fernwartung anbieten. Fernwartung bedeutet, dass eine Verbindung mit Ihrem Rechner zu Hause hergestellt wird, sodass der Mitarbeiter vom IMT darauf zugreifen kann. Dies geschieht mit der Software TeamViewer.

Der Client funktioniert auf allen Betriebsystemen.

Was ist zu tun?

  • Einen Termin mit einem Mitarbeiter vom IMT vereinbaren
  • Die Software TeamViewer-Client herunterladen und ausführen
  • Dem Mitarbeiter die ID sowie das Kennwort mitteilen


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Falls Sie Support in Anspruch nehmen wollen, empfiehlt es sich, per E-Mail oder per Telefon einen Termin für eine Sitzung zu vereinbaren. Des Weiteren wird empfohlen, das Problem vorher zu schildern, sodass sich der Mitarbeiter darauf vorbereiten kann.

Wenn Sie einen Termin ausgemacht haben, müssen Sie den TeamViewer-Client herunterladen. Mit der Ausführung unseres Support-Programms erklären Sie sich mit der Fernwartung Ihres Rechners durch unsere Supportmitarbeiter einverstanden.

Anschließend teilen Sie dem Mitarbeiter Ihre ID und Ihr Kennwort mit.

Screenshot Fernwartung mit TeamViewer 1.png


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die IMT:Benutzerberatung

Notebook-Café BI1.111 IMT:ServicePoint N5.345 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de