TYPO3 Informationen über Sprachen innerhalb der Website der Universität Paderborn

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Information
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service TYPO3
Interessant für Angestellte und Bereiche
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn

Die Universität Paderborn strebt an, auf ihren Webseiten alle Inhalte durchgängig sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch anzubieten. Ausnahmen sind für Bereiche vorgesehen, bei denen eine englische Übersetzung nicht sinnvoll ist, z. B. bei Informationen für deutsche Studierende, die einen Teil ihres Studiums außerhalb Deutschlands absolvieren möchten (vgl. http://www.uni-paderborn.de/studium/international-office/austauschstudierende-outgoing/), oder z. B. in der Romanistik, wo je nach Bereich die Verwendung von Französisch oder Italienisch oder Spanisch sinnvoller ist. Es kann auch Webseiten geben, die aus guten Gründen nur auf Englisch vorliegen.



Jede Webseite hat eine „Default-Sprache“. Diese Sprache wird angezeigt, wenn ein Nutzer vorher noch nicht auf den Webseiten der Universität Paderborn war und daher keine Sprachauswahl getroffen hat. Die Default-Sprache für eine neue Seite, die ein(e) Redakteur(in) in Typo3 anlegt, ist standardmäßig Deutsch. Auf Seiten mit Deutsch als Default-Sprache sollten nicht-deutsche Elemente möglichst vermieden werden. Seiten mit nicht-deutschem Inhalt sollten möglichst komplett in der gewählten Sprache umgesetzt werden. Falls Sie als Redakteur(in) eine Website / Webseiten benötigen, bei denen die Default-Sprache nicht Deutsch ist, wenden Sie sich bitte an den Typo3-Administrator Ihres Bereiches bzw. im Zweifelsfall an IMT-Benutzerberatung.


Dem Nutzer sollen keine Informationen vorenthalten werden. Deshalb werden, wenn bei Verwendung der Default-Sprache Deutsch nicht alle Elemente ins Englische übersetzt vorliegen, diese Elemente unübersetzt, also auf Deutsch, auch auf der korrespondierenden englischsprachigen Seite angezeigt. Zusätzlich erhält der Nutzer auf der englischsprachigen Seite den Hinweis "This content is partly available in English" bzw. beim völligen Fehlen einer Übersetzung des Seiteninhalts den Hinweis "This content is only available in German".


Bezüglich der englischsprachigen Seiten sollten Redakteurinnen / Redakteure sich vorab überlegen, welche Informationen für ein internationales Zielpublikum wichtig sind, und sie in klare Strukturen einordnen. Seitenbäume sollten möglichst komplett in die vorgesehenen Sprachen übersetzt werden, zumindest jedoch der Seitentitel, damit eine Orientierung in der jeweiligen Sprache möglich ist.


Ein Nutzer, der sich auf den Webseiten der Universität Paderborn befindet, kann durch die Sprachauswahl (DE | EN und je nach Webseite eventuell weitere Sprachabkürzungen rechts oben zwischen "KONTAKT" und Suchfeld, wobei die jeweils aktive Sprachversion unterstrichen ist) entscheiden, in welcher Sprache er die Webseiten lesen möchte. Die Sprachauswahl bleibt bestehen, auch wenn der Inhalt einer Seite nicht in der gewählten Sprache vorliegt. Eine Änderung der Sprachauswahl für die jeweilige Seite und die folgenden Seiten erfordert also eine entsprechende Aktion des Nutzers.


Anleitungen für Redakteurinnen / Redakteure:

https://hilfe.uni-paderborn.de/TYPO3_Seite_übersetzen

https://hilfe.uni-paderborn.de/TYPO3_Accordion_übersetzen

https://hilfe.uni-paderborn.de/TYPO3_Nachricht_übersetzen


Sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch vorliegende Webseiten der Universität Paderborn (Beispiele): http://www.uni-paderborn.de/universitaet/kurzportraet/, http://www.uni-paderborn.de/universitaet/praesidium/, http://www.uni-paderborn.de/universitaet/senat/, http://www.uni-paderborn.de/zv/


Glossar Deutsch/Englisch: https://office.uni-paderborn.de/websites/upbweb/Freigegebene%20Dokumente/Arbeitshilfen/glossar-webrelaunch_de-en.xlsx



Nähere Erläuterungen zur Default-Sprache:

Es gibt im Typo3-System derzeit drei Sprachen: Default, Englisch, Deutsch. Für „Default“ wird per Konfiguration definiert, um welche Sprache es sich handelt. Die Default-Sprache ist im Typo3-System standardmäßig Deutsch. Wird als Default-Sprache Englisch gewünscht, so kann dies entweder vorab oder auch nachträglich (wenn noch keine Alternativsprache aktiviert wurde; bereits vorhandener Inhalt [in der Default-Sprache] muss auf Englisch verfasst worden sein) von der Typo3-Administration umgestellt werden. Im letzteren Fall wird somit in der Entwurfsphase in deutschsprachige Seitenversionen (die Default-Sprache) englischsprachiger Text eingefügt und die Sprachkonformität innerhalb der Webseiten erst nachträglich durch Umstellung auf die Default-Sprache Englisch hergestellt. Bitte klären Sie die Sprachfunktionalität möglichst früh (am besten im Voraus), um mögliche Probleme zu vermeiden.

Die Default-Sprache Englisch wird z. B. für Seiten in rein englischsprachigen Bereichen benötigt; es sind aber auch hier zusätzlich deutschsprachige Seitenversionen möglich.


Ausführlichere Erläuterungen zur Sprachauswahl:

Die Sprachauswahl durch den Nutzer erfolgt über die Sprachauswahl „DE" und „EN" ganz oben auf jeder Webseite. Diese steht standardmäßig auf „DE“ und kann vom Nutzer bedarfsweise auf „EN" (oder möglicherweise später für die Seiten einzelner Bereiche auf weitere Sprachen wie z. B. „FR“ bei der Romanistik oder „ZH“ bei der Chinesisch-Deutschen Technischen Fakultät CDTF) umgestellt werden. Der Nutzer bleibt bei allen folgenden Seiten automatisch in der von ihm gewählten Sprache. Das gilt natürlich nur auf jeweils einem Typo3-Server und bei „interner Verlinkung“.


Ist die zuvor gewählte Sprache bei einer Seite, die man besucht, nicht vorhanden, so bleibt man dennoch in der gewählten Sprache; es wird dann die Default-Sprache (meistens also Deutsch) angezeigt, mit einem cyanfarben unterlegten Hinweistext ganz oben auf der Seite, dass die Seite in der gewählten Sprache nicht existiert (z. B. bei fehlender englischer Übersetzung mit dem Hinweistext „This content is only available in German“). Entsprechend gibt es einen Hinweis für eine unvollständige Sprachversion (z. B. bei unvollständiger englischer Übersetzung mit dem Hinweistext „This content is partly available in English“). Soll die Sprachwahl über mehrere Typo3-Server hinweg funktionieren, so muss die Ausgangsseite in der jeweiligen Sprache existieren und auf dieser Seite muss ein Link als "Externer Link" korrekt auf die richtige Sprachversion der Zielseite des anderen Typo3-Servers verweisen.


Auf jeder Webseite erscheint die Sprachauswahl „DE | EN“, auch wenn nur eine einzige Sprache verfügbar ist. Dass eine Sprache nicht verfügbar ist, kann man erst nach Anklicken des nicht unterstrichenen Links anhand des entsprechenden Hinweises auf der dann angezeigten Seite erkennen.


Nicht realisiert ist derzeit die Möglichkeit, weitere Sprachen wie z. B. Chinesisch (ZH) und Französisch (FR) für die Seiten einzelner Bereiche aktivieren zu können. Diese Zusatzsprachen sollten dann nur in diesen Bereichen als Sprachauswahl zusätzlich zu der Standardauswahl „DE“ und „EN“ anwählbar sein. Bei einer Verlinkung von einer solchen zusätzlichen Sprachversion auf eine Seiten ohne diese Zusatzsprache müsste dann auf die Default-Sprache umgeschaltet werden. Ferner müssten die Hinweise bei fehlender oder unvollständiger Übersetzung angepasst werden. Bei einer Seite mit der Zusatzsprache Französisch müsste z. B. bei fehlender englischsprachiger Seite beim Klick auf „EN" der modifizierte Hinweistext „This content is only available in German and French“ erscheinen.


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung des IMT

IMT:Notebook-Café I0.401 IMT:ServicePoint N5.344 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de