TYPO3 Seite übersetzen

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service TYPO3
Interessant für Angestellte, Bereiche und Studierende
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn


Was ist zu tun?

  • Stichpunktartige Auflistung
  • aller Arbeitsschritte

Schritt für Schritt Anleitung

Typo3 bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Webseiten nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch zu veröffentlichen. Voreingestellt als Default-Sprache ist Deutsch. Deshalb sollten Sie zunächst deutschsprachige Versionen Ihrer Webseiten erstellen und anschließend die Texte übersetzen. Die jeweiligen Seiten liegen dann in einer deutschen und einer englischen Fassung vor und werden von Typo3 entsprechend der Sprachauswahl der Webseitenbesucher ausgeliefert. Falls Ihre Website nur englischsprachige Seiten umfasst, also Englisch sinnvollerweise die Default-Sprache sein sollte, kontaktieren Sie bitte das IMT über imt@upb.de, damit das IMT die notwendigen Einstellungen vornehmen kann.

Um eine deutschsprachige Webseite um eine englische Fassung zu ergänzen, rufen Sie die Seite in Typo3 auf und wechseln von der Ansicht "Spalten" zur Ansicht "Sprachen":

Abbildung 1



Bei "Neue Übersetzung dieser Seite anlegen:" wählen Sie "English":

Abbildung 2



Anschließend müssen Sie einen neuen Seitennamen eingeben:

Abbildung 3



In diesem Beispiel wurde aus dem deutschsprachigen Seitennamen "Seite 1" der englischsprachige Seitenname "Page 1". Speichern und schließen Sie das Dokument:

Abbildung 4



Sie können nun die deutschen Texte (Standardinhalte) in die englischsprachige Fassung kopieren, um sie dann dort zu übersetzen. Klicken Sie dazu auf "Standardinhalte kopieren":

Abbildung 5



Der deutsche Text erscheint nun - zusammen mit dem Hinweis "Translate to English:" - in den für die englische Übersetzung bestimmten Textfeldern. Klicken Sie auf das Stift-Symbol, um mit der Bearbeitung des Textes zu beginnen:

Abbildung 6



Ersetzen Sie die deutschen Texte - hier unter "Überschrift" und "Text" - durch entsprechende englische Texte und streichen Sie die Hinweise "[Translate to English:]":

Abbildung 7



Wenn Sie den Text übersetzen oder englischen Text über die Zwischenablage einfügen, kann es passieren, dass viele Wörter rot unterstrichen sind. Das rührt daher, dass die deutsche Rechtschreibprüfung eingeschaltet ist, die natürlich viele der englischen Wörter für falsch geschrieben hält. Sie können die Unterstreichungen also in der Regel ignorieren. Speichern und schließen Sie nun das Dokument:

Abbildung 8



Klicken Sie erforderlichenfalls auf das Glühbirnen-Symbol, um die englische Übersetzung sichtbar zu machen:

Abbildung 9



Rufen Sie, um das Ergebnis zu begutachten, zunächst über "Web-Seite anzeigen" die Webansicht auf:

Abbildung 10



Voreingestellt ist die deutschsprachige Version der Seite. Die Kennzeichnung "DE" rechts oben ist entsprechend unterstrichen. Wechseln Sie mit einem Klick auf "EN" zur englischsprachigen Fassung:

Abbildung 11



In diesem Beispiel sehen Sie nun eine fast vollständig englischsprachige Seite. Nur der Schriftzug "Universität Paderborn" ist nicht übersetzt, weil es sich dabei um einen Namen handelt, und die Pfadbestandteile "Zentrum für Informations- und Medientechnologie (IMT)", "Web" und "Demo" sind nicht übersetzt, weil für die entsprechenden Seiten keine englischen Übersetzungen vorliegen, die Typo3 hätte anzeigen können. Dagegen sind die Links "SEITE 1A" und "SEITE 1B" in "PAGE 1A" und "PAGE 1B" umbenannt worden, woran man erkennen kann, dass für diese beiden Seiten jeweils eine englische Fassung vorliegen muss, die zumindest den Seitentitel umfasst.

Abbildung 12



Daraus, dass eine englische Fassung des Seitentitels vorliegt, folgt jedoch nicht zwangsläufig, dass auch der Inhalt der Seite vollständig übersetzt wurde. In einem solchen Falle erscheint beim Aufruf der Seite von einer englischsprachigen Seite aus bei teilweiser Übersetzung der Hinweis "This content is partly available in English" und beim völligen Fehlen einer Übersetzung des Seiteninhalts der Hinweis "This content is only available in German":

Abbildung 13



Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung des IMT

IMT:Notebook-Café BI1.111 IMT:ServicePoint N5.345 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de