TYPO3 Nachricht einfügen (Fortgeschritten)

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service TYPO3
Interessant für Angestellte, Bereiche und Studierende
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn


Was ist zu tun?

  • Stichpunktartige Auflistung
  • aller Arbeitsschritte

Schritt für Schritt Anleitung

Falls Sie für Ihren Bereich eine Nachrichtenseite ähnlich http://www.uni-paderborn.de/nachrichten/ benötigen, wenden Sie sich bitte über imt@upb.de an das IMT und erläutern Sie Ihren Wunsch. Nach Absprache bezüglich der Platzierung und des Aussehens der Nachrichtenseite, der verantwortlichen Redakteurinnen oder Redakteure usw. wird das IMT für Sie die Seiten "Nachrichten" und "Nachricht" sowie den Ordner "Nachrichten" mit einer Testnachricht darin erstellen. Wichtig für Sie als Redakteur(in) ist vor allem der Ordner "Nachrichten", in dem Sie über die Ansicht "Liste" neue Nachrichten generieren können. Die Seite "Nachricht" enthält die Vorlage für die Darstellung der einzelnen Nachrichten; die Seite "Nachrichten" die Informationen für die Überblicksseite.

Abbildung 1



Die Seite "Nachrichten" müssen Sie sich im Web anzeigen lassen, wenn Sie kontrollieren möchten, wie die Nachrichten im Web aussehen:

Abbildung 2



Das ist das Ergebnis des Aufrufs der Webansicht:

Abbildung 3



Falls Ihre Nachrichten oder einige davon Bilder enthalten sollen, legen Sie bitte - wie in der entsprechenden Anleitung beschrieben - unter "Dateiliste" ein entsprechendes Verzeichnis oder entsprechende Verzeichnisse an - in diesem Beispiel den Ordner "nachrichten" und den Unterordner "2015":

Abbildung 4



Laden Sie nun in der Ansicht "Dateiliste" die benötigten Grafiken in den passenden Ordner hoch und fügen Sie den Dateien anschließend Metadaten hinzu, wie in der entsprechenden Anleitung beschrieben:

Abbildung 5



Um eine neue Nachricht zu erstellen, rufen Sie in der Ansicht "Liste" den Ordner "Nachrichten" auf und klicken auf das Icon neben "Überschrift":

Abbildung 6



Füllen Sie auf der Seite "Allgemein" die Felder "Überschrift", "Teaser" (Anrisstext für die Nachrichtenüberblicksseite) und "Text" (vollständiger Inhalt der Nachricht) aus. "Überschrift" ist ein Pflichtfeld, das nicht leer bleiben darf.

Abbildung 7



In das Feld "Name des Autors" können Sie Angaben wie "Pressemitteilung" oder "Mitteilung" schreiben. Das Kästchen unter "Verbergen:" anzukreuzen ist z. B. dann sinnvoll, wenn Sie die Arbeit an der Nachricht unterbrechen und die Nachricht unfertig abspeichern müssen. Das Kästchen unter "Top-Nachrichten" ist nur für die Startseite der Universität von Bedeutung.

Abbildung 8



Vergessen Sie bitte nicht zu überprüfen, ob Datum und Zeit korrekt eingetragen sind, und korrigieren Sie erforderlichenfalls die Angaben. Das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit können Sie leicht einstellen, indem Sie über den Button rechts neben der Zeit- und Datumsangabe den Kalender aufrufen und dort auf den Button "Heute" klicken:

Abbildung 9



Unter "Zugriff" können Sie bei Bedarf ein Veröffentlichungsdatum und ein Ablaufdatum für die Nachricht eintragen oder auswählen:

Abbildung 10



Unter "Optionen" kann in manchen Bereichen - z. B. in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften - festgelegt werden, auf welchen Überblicksseiten die Nachricht angezeigt werden soll. In diesem Beispiel ist eine solche Auswahl nicht möglich. Schreiben Sie an imt@upb.de, falls Sie diese Funktion benötigen.

Abbildung 11



Fügen Sie bei Bedarf auf der Seite "Relations" über "Add media file" die Bilder für die Nachricht hinzu:

Abbildung 12



Wenn Sie unter "Titel", "Alternativer Text" und "Beschreibung" nichts eingeben, werden die Metadaten, um die die Bilddatei gegebenenfalls ergänzt worden ist, übernommen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, die (eventuell) bereits vorhandenen Informationen für diese spezielle Nachricht mit anderen Informationen zu überschreiben. Speichern und schließen Sie anschließend das Dokument:

Abbildung 13



Wenn Sie sich nun die Seite "Nachrichten" in der Webansicht anschauen, sehen Sie die Überblicksseite mit der neuen Nachricht. Das Bild ist verkleinert und beschnitten worden, da die Vorschaubilder nur 155 Pixel breit und 100 Pixel hoch sind.

Abbildung 14



Auf der Seite mit der jeweiligen Nachricht sind neben dem vollständigen Nachrichtentext beide Bilder verkleinert, aber unbeschnitten zu sehen. Man kann sich die Bilder größer anzeigen lassen sowie die Originaldateien herunterladen.

Abbildung 15



Sie können die Anordnung der Bilder ändern, indem Sie ein Bild mittels des aus drei waagerechten Strichen bestehenden Buttons "Dieses Objekt verschieben" mit dem Mauszeiger ergreifen und verschieben:

Abbildung 16



So sieht die Anordnung anschließend im Backend aus:

Abbildung 17



Da auf der Überblicksseite immer das erste Bild dargestellt wird, hat hier das Bild gewechselt:

Abbildung 18



Und so sieht die Seite mit der Nachricht nach der Änderung der Reihenfolge der Bilder im Frontend aus:

Abbildung 19



Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Benutzerberatung des IMT

IMT:Notebook-Café I0.401 IMT:ServicePoint N5.344 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de