Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Cloudcomputing Kochbuch Kommandozeilen-Client erzeugen: Unterschied zwischen den Versionen

IMT HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 12: Zeile 12:
 
== Was ist zu tun? ==
 
== Was ist zu tun? ==
 
* Instanziieren einer virtuellen Maschine in der Cloudcomputing Umgebung
 
* Instanziieren einer virtuellen Maschine in der Cloudcomputing Umgebung
 +
* Installieren der Kommandozeilen-Clients auf der virtuellen Maschine
 
* Herunterladen der 'Openstack RC Datei v3'
 
* Herunterladen der 'Openstack RC Datei v3'
  
Zeile 26: Zeile 27:
 
Die Änderungen im Ablauf erzeugen eine virtuelle Maschine die ein Ubuntu 16.04 enthält. Im Gegensatz zum CirrOS, lautet der Benutzername für die Anmeldung per SSH:  
 
Die Änderungen im Ablauf erzeugen eine virtuelle Maschine die ein Ubuntu 16.04 enthält. Im Gegensatz zum CirrOS, lautet der Benutzername für die Anmeldung per SSH:  
 
<pre>ubuntu@[Floating IP] </pre>  
 
<pre>ubuntu@[Floating IP] </pre>  
 +
 +
== Installieren der Kommandozeilen-Clients ==
 +
 +
Nach dem Erzeugen der Instanz sollte das Anmelden per SSH, unter Benutzung des zugewiesenen SSH-Keys und der zugewiesenen Floating-IP möglich sein. In diesem Beispiel wurde die IP <code>192.26.184.37</code> zugewiesen. Beim ersten Login wird der Schlüssel-Fingerabdruck der Maschine angezeigt und wird dann gespeichert. Dieser kann mit den Ausgaben im Konsolen-Log der Instanz verglichen werden.
 +
 +
<syntaxhighlight lang="bash">
 +
$ ssh ubuntu@192.26.184.37
 +
The authenticity of host '192.26.184.37 (192.26.184.37)' cant be established.
 +
ECDSA key fingerprint is SHA256:J4RN5DHDHOoAMTSiOfC2ZrkNxJZiJYYoj4sGmBeU1Kk.
 +
Are you sure you want to continue connecting (yes/no)? yes
 +
Warning: Permanently added '192.26.184.37' (ECDSA) to the list of known hosts.
 +
Welcome to Ubuntu 16.04.1 LTS (GNU/Linux 4.4.0-34-generic x86_64)
 +
 +
[...]
 +
 +
To run a command as administrator (user "root"), use "sudo <command>".
 +
See "man sudo_root" for details.
 +
 +
ubuntu@api-kochbuch-demo:~$
 +
</syntaxhighlight>
 +
 +
Nach dem erfolgreichen Anmelden muss die Software Paketliste auf den aktuellen Stand gebracht werden.
 +
 +
<syntaxhighlight lang="bash">
 +
ubuntu@api-kochbuch-demo:~$ sudo apt-get update
 +
sudo: unable to resolve host api-kochbuch-demo
 +
Get:1 http://security.ubuntu.com/ubuntu xenial-security InRelease [94.5 kB]
 +
[...]
 +
Get:30 http://nova.clouds.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports/universe Translation-en [584 B]
 +
Fetched 10.6 MB in 2s (4,401 kB/s)             
 +
Reading package lists... Done
 +
ubuntu@api-kochbuch-demo:~$
 +
</syntaxhighlight>
 +
 +
Ist dies erfolgt, kann das Softwarepaket <code>python-openstackclient</code> inklusive der Abhängigkeiten installiert werden.
 +
 +
<syntaxhighlight lang="bash">
 +
ubuntu@api-kochbuch-demo:~$ sudo apt-get install -y python-openstackclient
 +
sudo: unable to resolve host api-kochbuch-demo
 +
Reading package lists... Done
 +
Building dependency tree     
 +
Reading state information... Done
 +
The following additional packages will be installed:
 +
[...]
 +
Setting up python-openstackclient (2.3.0-2) ...
 +
update-alternatives: using /usr/bin/python2-openstack to provide /usr/bin/openstack (openstack) in auto mode
 +
Processing triggers for libc-bin (2.23-0ubuntu3) ...
 +
ubuntu@api-kochbuch-demo:~$
 +
</syntaxhighlight>
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==
 
Weitere interessante Artikel zum gleichen Themenfeld verlinken
 
Weitere interessante Artikel zum gleichen Themenfeld verlinken

Version vom 19. September 2016, 14:02 Uhr

Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service Cloudcomputing
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn
no displaytitle found: Cloudcomputing Kochbuch Kommandozeilen-Client erzeugen

Die im Kochbuch verwendeten Tools lassen sich einfach in einer virtuellen Instanz in der Cloudcomputing Umgebung installieren. Im folgenden wird dies vorgenommen.

Was ist zu tun?

  • Instanziieren einer virtuellen Maschine in der Cloudcomputing Umgebung
  • Installieren der Kommandozeilen-Clients auf der virtuellen Maschine
  • Herunterladen der 'Openstack RC Datei v3'

Instanziieren einer virtuellen Maschine

Analog zu Cloudcomputing_Quick-Start, allerdings mit folgenden Abweichungen:

Im Schritt Instanz starten, Quelle wählen:

Ubuntu-16.04-Xenial-Xerus

Im Schritt Instanz starten, Variante wählen:

m1.small

Die Änderungen im Ablauf erzeugen eine virtuelle Maschine die ein Ubuntu 16.04 enthält. Im Gegensatz zum CirrOS, lautet der Benutzername für die Anmeldung per SSH:

ubuntu@[Floating IP] 

Installieren der Kommandozeilen-Clients

Nach dem Erzeugen der Instanz sollte das Anmelden per SSH, unter Benutzung des zugewiesenen SSH-Keys und der zugewiesenen Floating-IP möglich sein. In diesem Beispiel wurde die IP 192.26.184.37 zugewiesen. Beim ersten Login wird der Schlüssel-Fingerabdruck der Maschine angezeigt und wird dann gespeichert. Dieser kann mit den Ausgaben im Konsolen-Log der Instanz verglichen werden.

$ ssh ubuntu@192.26.184.37
The authenticity of host '192.26.184.37 (192.26.184.37)' cant be established.
ECDSA key fingerprint is SHA256:J4RN5DHDHOoAMTSiOfC2ZrkNxJZiJYYoj4sGmBeU1Kk.
Are you sure you want to continue connecting (yes/no)? yes
Warning: Permanently added '192.26.184.37' (ECDSA) to the list of known hosts.
Welcome to Ubuntu 16.04.1 LTS (GNU/Linux 4.4.0-34-generic x86_64)

[...]

To run a command as administrator (user "root"), use "sudo <command>".
See "man sudo_root" for details.

ubuntu@api-kochbuch-demo:~$

Nach dem erfolgreichen Anmelden muss die Software Paketliste auf den aktuellen Stand gebracht werden.

ubuntu@api-kochbuch-demo:~$ sudo apt-get update
sudo: unable to resolve host api-kochbuch-demo
Get:1 http://security.ubuntu.com/ubuntu xenial-security InRelease [94.5 kB]
[...]
Get:30 http://nova.clouds.archive.ubuntu.com/ubuntu xenial-backports/universe Translation-en [584 B]
Fetched 10.6 MB in 2s (4,401 kB/s)              
Reading package lists... Done
ubuntu@api-kochbuch-demo:~$

Ist dies erfolgt, kann das Softwarepaket python-openstackclient inklusive der Abhängigkeiten installiert werden.

ubuntu@api-kochbuch-demo:~$ sudo apt-get install -y python-openstackclient
sudo: unable to resolve host api-kochbuch-demo
Reading package lists... Done
Building dependency tree       
Reading state information... Done
The following additional packages will be installed:
[...]
Setting up python-openstackclient (2.3.0-2) ...
update-alternatives: using /usr/bin/python2-openstack to provide /usr/bin/openstack (openstack) in auto mode
Processing triggers for libc-bin (2.23-0ubuntu3) ...
ubuntu@api-kochbuch-demo:~$

Siehe auch

Weitere interessante Artikel zum gleichen Themenfeld verlinken


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint ist aktuell im Notebook-Café zu finden

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) bietet derzeit eingeschränkten Support und hat Montags bis Donnerstags von 08:30 - 16:00 Uhr und Freitags 08:30 - 15:00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie die derzeit geltenden Hygienebestimmungen.

Das IMT:Servicecenter Medien auf H1 hat aktuell Montags bis Donnerstags von 8:00 - 16:00 Uhr und Freitags von 8:00 - 14:00 Uhr geöffnet.