Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Zoom Meetings

IMT HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service Software
Interessant für Angestellte, Studierende und Gäste
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn

Zoom Meetings ist ein VideokonferenzKonferenzen, bei denen mehrere Teilnehmer*innen, die zumindest teilweise örtlich verteilt sind, miteinander über eine Video- als auch ein Audioverbindung kommunizieren. Videokonferenzen werden häufig über Gruppen- und Raum-Hardware-Anlagen geführt.-Tool mit ChatTextbasierte Kommunikation zwischen zwei oder mehreren Nutzern in Echtzeit. und Content-Sharing.

Funktionalität

  • Online-MeetingBesprechung mehrerer Personen über fachliche, organisatorische o. ä. Fragen. Zusatz: live wird verwendet, wenn diese über das Internet veranstaltet wird./ VideokonferenzKonferenzen, bei denen mehrere Teilnehmer*innen, die zumindest teilweise örtlich verteilt sind, miteinander über eine Video- als auch ein Audioverbindung kommunizieren. Videokonferenzen werden häufig über Gruppen- und Raum-Hardware-Anlagen geführt.
  • Screen-Sharing
  • Whiteboard
  • ChatTextbasierte Kommunikation zwischen zwei oder mehreren Nutzern in Echtzeit.
  • Dokumentenaustausch
  • Videomitschnitt

Geeignet für

  • Zusammenarbeit in Forschungsgruppen und -projekten
  • Gruppengrößen (Online-Meetings bis max. 100 Personen)
  • Austausch über nicht-sensible Daten

Voraussetzungen

  • Internetzugang, Webbrowser (möglichst Chrome), Online-App / Desktop-App (alle gängigen Systeme werden unterstützt)
  • Kamera & Mikrofon für Videokonferenzen

Erste Schritte

für Veranstalter*innen

  • Der Veranstalter eines Meetings muss sich registrieren. Senden Sie diesbezüglich bitte eine E-Mail an imt(at)uni-paderborn(dot)de. Bitte haben Sie etwas Geduld, da Zoom-Lizenzen aktuell nur begrenzt verfügbar sind. Weitere befinden sich in der Beschaffung.
  • Weitere Hinweise zur Beantragung von Zoom
  • Ein MeetingBesprechung mehrerer Personen über fachliche, organisatorische o. ä. Fragen. Zusatz: live wird verwendet, wenn diese über das Internet veranstaltet wird. kann nur vom Host beendet werden. Die Host- sowie Präsentationsrolle kann an Teilnehmer*innen weitergegeben werden.
  • Eine Anleitung der Funktionen für Veranstalter*innen sowie Informationen zur Vergabe der Zoom-Lizenzen finden Sie unter: Zoom - Veranstaltung planen und anlegen

für Teilnehmer*innen

Zoom Meetings Browser.png


  • Die Seite https://zoom.us/join im Webbrowser öffnen (nur Chrome wird in vollem Umfang unterstützt) und MeetingBesprechung mehrerer Personen über fachliche, organisatorische o. ä. Fragen. Zusatz: live wird verwendet, wenn diese über das Internet veranstaltet wird.-ID eingeben – Alternativ über eine Einladung direkt per Hyperlink
  • Wenn die Meldung „treten Sie über Ihren Browser bei“ nicht erscheint: auf Herunterladen klicken und den Download abbrechen


  • Alternativ kann eine Erweiterung installiert werden, die dies umgeht: https://github.com/arkadiyt/zoom-redirector
  • Nach erfolgter Anmeldung müssen Kamera & Audio im Browser freigegeben werden
  • Der Funktionsumfang ist in der Browser-Version eingeschränkt und kann auf älteren Rechner zu einer hohen CPU-Auslastung führen

Warnung vor der Nutzung des Zoom-Clients

Der Zoom-Client weist derzeit Sicherheitslücken auf, weswegen die Universität vom Einsatz des Clients abrät. Über die im Zoom-Client verwendete nicht mehr aktuelle Verschlüsselungssoftware könnte Schadcode auf den Computer gelangen (https://dev.io/posts/zoomzoo).

Der Zoom-Client ist für Teilnehmer*innen von Konferenzen nicht erforderlich; treten Sie einfach per Browser dem MeetingBesprechung mehrerer Personen über fachliche, organisatorische o. ä. Fragen. Zusatz: live wird verwendet, wenn diese über das Internet veranstaltet wird. bei. Als Veranstalter*in weisen Sie bei der Einladung bitte auf die Möglichkeit explizit hin.

Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise

  • Zoom-MeetingBesprechung mehrerer Personen über fachliche, organisatorische o. ä. Fragen. Zusatz: live wird verwendet, wenn diese über das Internet veranstaltet wird. ist eine Software der US-amerikanischen Fa. Zoom Video Communications, Inc.
  • Die Universität Paderborn hat Zoom-Lizenzen über einen deutschen Anbieter beschafft, deren Instanzen in Europa gehostet werden und für die Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen wurden.
  • Sollte der Einsatz von Zoom wg. der Anzahl der Teilnehmer*innen erfoderlich sein, so sollten vornehmlich die zentral beschafften Lizenzen Zoom (C4V) eingesetzt werden.
  • Dennoch dürfen über Zoom keine vertraulichen oder sensiblen personenbezogenen Daten (bspw. Personaldaten) übermittelt werden.
  • Für die Nutzung gelten die "Zoom C4V Nutzungshinweise" (https://imt.uni-paderborn.de/fileadmin/imt/datenschutz/Zoom_C4V/Zoom_C4V_Nutzungshinweise.pdf) sowie die "Datenschutzerklärung Zoom C4V" (https://imt.uni-paderborn.de/fileadmin/imt/datenschutz/Zoom_C4V/Datenschutzerklaerung_Zoom_C4V.pdf)
  • Darüber gelten die die Datenschutzerklärungen der „Connect4Video GmbH“ (https://imt.uni-paderborn.de/fileadmin/imt/datenschutz/Zoom_C4V/Datenschutzerklaerung_InPfl_DSGVO_EM24_1.2.pdf) sowie die „Nutzungsbedingungen“ und die „Richtlinien für Datenschutz und Cookies“ der Fa. Zoom Video Communications, Inc.: https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html
  • Vermeiden Sie - auch wenn es technisch einfach möglich ist - Videokonferenzen aufzuzeichnen. Alle Teilnehmer*innen besitzen ein "Recht am eigenen Bild" ebenso wie an den eigenen sprachlichen Äußerungen. Aufzeichnungen dürfen nur erfolgen, wenn Sie als Dozent*in ausschließlich sich selbst aufzeichnen, d.h. sämtliche Kameras und Mikrofone der Teilnehmer*innen ausgeschaltet sind, oder wenn alle Teilnehmer*innen in die Aufzeichnung und den damit verbundenen Zweck explizit eingewilligt haben.

Hinweise zur Netiquette

Audio- und Videokonferenzen bringen im Vergleich zu einem persönlichen Treffen neue Möglichkeiten, aber auch auch neue Herausforderungen mit sich. Wir haben eine Liste mit Vorschlägen und Verhaltensempfehlungen zusammengestellt, die Sie zur Vorbereitung einer Audio- oder VideokonferenzKonferenzen, bei denen mehrere Teilnehmer*innen, die zumindest teilweise örtlich verteilt sind, miteinander über eine Video- als auch ein Audioverbindung kommunizieren. Videokonferenzen werden häufig über Gruppen- und Raum-Hardware-Anlagen geführt. durchgehen können.

Siehe auch

Handbuch für Ausrichtende von Zoom-Konferenzen (Connect4Video/easymeet24)


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Die Kontaktstellen auf H1, N5 und I0 bleiben geschlossen