Cookies helfen uns bei der Bereitstellung des IMT HilfeWikis. Bei der Nutzung vom IMT HilfeWiki werden die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Cookies gespeichert.Weitere Informationen

Webmail SMIME Unterstuetzung konfigurieren: Unterschied zwischen den Versionen

IMT HilfeWiki - das Wiki
Webmail SMIME Unterstuetzung konfigurieren
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
(Signierte E-Mails)
 
(13 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
 
|type=Anleitung
 
|type=Anleitung
 
|os=Alle
 
|os=Alle
|service=Meta:Mail
+
|service=Service:Mail,Service:Roundcube
 
|targetgroup=Angestellte, Studierende, Gäste, Bereiche
 
|targetgroup=Angestellte, Studierende, Gäste, Bereiche
|hasdisambig=Nein
+
|displaytitle=Webmail - S/MIME-Unterstützung konfigurieren
 +
|hasdisambig=Ja
 +
|disambiguation=E-Mail-SSL-Zertifikate (S-MIME)
 
}}
 
}}
In den Benutzereinstellungen des Webmailers kann man S/MIME aktivieren, mit dem es möglich ist, digitale Unterschriften und verschlüsselte Nachrichten zu verfassen.  
+
{{ambox
 +
|type=notice
 +
|text=In den nächsten Wochen wird Webmail auf ein neues Mail-System namens Roundcube umgestellt. Es ist keine Aktion Ihrerseits notwendig. Alle Inhalte außer dem Adressbuch werden automatisch im neuen System verfügbar sein. Sie können das zukünftige Webmail bereits jetzt ausprobieren:
 +
<br>
 +
https://roundcube.upb.de
 +
}}
 +
Absendernamen und Absenderadressen von E-Mails können leicht gefälscht werden. Signierte E-Mails helfen Ihnen zu erkennen, ob eine E-Mail seriös ist und wirklich von dem angegebenen Absender stammt. Webmail ist in der Lage, Signaturen im S/MIME Format anzuzeigen.  
  
S/MIME ist ein Schlüsselpaar-System, das digitale Unterschriften, verschlüsselte Nachrichten und die Entdeckung von Manipulationen auf offene und interoperable Weise unterstützt. S/MIME erlaubt geschützte Kommunikation, indem Nachrichten so verschlüsselt werden, dass diese nur vom Absender und den Empfängern gelesen werden können. Außerdem kann die Identität eines Absenders anhand einer digitalen Unterschrift überprüft werden. Beides zusammen hilft bei der Entdeckung von Manipulationen und erlaubt den Empfängern festzustellen, ob die Nachricht wirklich von dem Absender stammt oder ob es z.B. eine betrügerische Phishing Mail ist.
+
==Signierte E-Mails==
  
Wenn diese Einstellung aktiviert ist, können Sie Ihre persönlichen S/MIME-Schlüssel importieren, verschlüsselte Nachrichten lesen, digital unterschriebene Nachrichten überprüfen sowie ausgehende Nachrichten verschlüsseln und/oder digital unterschreiben.
+
Hier sehen Sie ein Beispiel dazu. Die Signatur ist im Anhang der E-Mail.
 
+
[[Datei:E-Mail signieren Webmail.png|links|mini|ohne|650px|Signierte E-Mail]]
'''Hinweis:''' Die Anleitung enthält zum aktuellen Zeitpunkt nur die Anleitung zum Aktiveren der automatischen Überprüfung von S/MIME signierte Nachrichten beim Anzeigen.
 
 
 
Alle weiteren Themen rund um die S/MIME Funktionen von Webmail sind in der integrierten Hilfe dokumentiert.
 
 
<br clear=all>
 
<br clear=all>
 +
In dem grünen Kasten zeigt Webmail an, dass die E-Mail signiert ist. Aus der digitalen Unterschirft geht hervor, dass der Absendername "IMT Benutzerberatung" lautet. Die Absenderadresse ist "imt@uni-paderborn.de".
  
== Was ist zu tun? ==
+
<br>
* In Webmail einloggen
 
* Benutzereinstellungen -> Webmail aufrufen
 
* Unterseite "S/MIME - S/MIME-Unterstützung konfigurieren" öffnen
 
* Funktion "S/MIME-Funktionen aktivieren?" aktivieren.
 
* "Speichern"
 
* Funktion "Sollen mit S/MIME signierte Nachrichten beim Anzeigen automatisch überprüft werden?" aktivieren.
 
* "Speichern".
 
<br clear=all>
 
  
== Schritt-für-Schritt Anleitung ==
+
Das <span style="color:green">grüne Kästchen</span> bedeutet, dass Webmail die Signatur geprüft hat und diese gültig ist.
=== S/MIME-Funktionen aktivieren ===
 
[[Datei:Screenshot Mail Webmail einrichten und benutzen 04.png|links|mini|764x764px]]
 
  
* Um den Menüpunkt "Einstellungen" im Horde-Menü einsehen zu können, klicken Sie einfach auf das Zahnrad, dort können Sie übergeordnete Einstellungen vornehmen. Dort finden Sie die Webmail-Einstellungen sowie die Allgemeinen Einstellungen. Wir interessieren uns in diesem Fall für die Einstellungen von "Webmail".
+
==Siehe auch==
<br clear=all>
+
* [[Mail]]
 
+
* [[E-Mail-SSL-Zertifikate (S-MIME)]]
[[Datei:MIME.png|links|mini|ohne|800px]]
 
* In den Einstellungen zu Webmail finden sich im unteren linken Quadranten die Einstellungen zu '''"S/MIME - S/MIME-Unterstützung konfigurieren"'''.
 
<br clear=all>
 
 
 
[[Datei:Screenshot Mail Webmail SMIME1.png|links|mini|535x535px]]
 
 
 
[[Datei:Screenshot Mail Webmail SMIME2.png|links|mini|543x543px]]
 
 
 
* Ein Klick auf den Link öffnet die Einstellungen zum Themenkomplex "S/MIME". Hier ist eventuell - je nach Vorgeschichte des Nutzerkontos - bereits die grundlegende Funktionalität aktiviert. Ist dies nicht bereits geschehen, kann sie nun aktiviert werden. Dieses geschieht durch Aktivieren des Kontrollkästchens vor dem Eintrag '''"S/MIME-Funktionen aktivieren?"'''. Danach muss die Operation durch einen Klick auf '''"Speichern"''' bestätigt werden.
 
<br clear=all>
 
 
 
[[Datei:Screenshot Mail Webmail SMIME3.png|links|mini|567x567px]]
 
 
 
* Im zweiten Schritt muss das automatische Überprüfen von S/MIME signierte Nachrichten beim Anzeigen aktiviert werden. Dies wird durch Aktivieren des Kontrollkästchens vor dem ähnlich lautenden Eintrag sichergestellt. Auch hier muss die Eingabe durch einen Klick auf '''Speichern''' bestätigt werden.
 
<br clear=all>
 
 
 
[[Datei:E-Mail signieren Webmail.png|links|mini|585x585px]]
 
 
 
* Mit dem Aktivieren der beiden Funktionen prüft Webmail nun digitale Unterschriften in S/MIME signierte Nachrichten.
 
<br clear=all>
 

Aktuelle Version vom 25. Juli 2022, 14:28 Uhr

Anleitung
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service Mail
Interessant für Angestellte, Studierende, Gäste und Bereiche
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn
set displaytitle to Webmail - S/MIME-Unterstützung konfigurieren
For other articles about this topic, see E-Mail-SSL-Zertifikate (S-MIME)

Absendernamen und Absenderadressen von E-Mails können leicht gefälscht werden. Signierte E-Mails helfen Ihnen zu erkennen, ob eine E-Mail seriös ist und wirklich von dem angegebenen Absender stammt. Webmail ist in der Lage, Signaturen im S/MIME Format anzuzeigen.

Signierte E-Mails

Hier sehen Sie ein Beispiel dazu. Die Signatur ist im Anhang der E-Mail.

Signierte E-Mail


In dem grünen Kasten zeigt Webmail an, dass die E-Mail signiert ist. Aus der digitalen Unterschirft geht hervor, dass der Absendername "IMT Benutzerberatung" lautet. Die Absenderadresse ist "imt@uni-paderborn.de".


Das grüne Kästchen bedeutet, dass Webmail die Signatur geprüft hat und diese gültig ist.

Siehe auch


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns:

Tel. IT: +49 (5251) 60-5544 Tel. Medien: +49 (5251) 60-2821 E-Mail: imt@uni-paderborn.de

Der Servicepoint ist aktuell im Notebook-Café zu finden

Das IMT:Notebook-Café (Raum I0.401) bietet in der vorlesungsfreien Zeit nur eingeschränkten Support und hat von Montag bis Donnerstag von 10:00 - 14:00 Uhr für Sie geöffnet geöffnet. Telefon- und E-Mailsupport erfolgt Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr bis 16 Uhr und Freitag von 8:30 Uhr bis 14 Uhr.


Das IMT:Servicecenter Medien auf H1 hat aktuell von Montag bis Donnerstag von 9:00 - 15:00 Uhr und am Freitag von 9:00 - 13:00 Uhr geöffnet.