Informationen zu koaLA-NG für Lehrende

IMT:HilfeWiki - das Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Information
Allgemeine Informationen
Informationen
Betriebssystem Alle
Service koaLA-NG
Interessant für Angestellte und Studierende
HilfeWiki des IMT der Uni Paderborn

Was ist das LernManagementSystem der Uni Paderborn?

Das neue LMS wird unter dem Arbeitstitel "koaLA Next Generation" - kurz koaLA-NG - zur prioritären Lernplattform der Uni Paderborn entwickelt. Das LMS startet mit Pilotkursen im Wintersemester 2016 /17 an der Uni Paderborn. Im Wintersemester können dafür Freiwillige aus den Kulturwissenschaften und den Naturwissenschaften das LMS der Uni Paderborn nutzen.

Dazu können die Kursinhalte, die aktuell auf dem Evaluationsmoodle der Kulturwissenschaften liegen durch das IMT auf koaLA-NG übertragen werden.

Wie gelange ich zu koaLA-NG

Sie finden das neue LMS der Universität Paderborn "koaLA-NG" unter: https:// koala-ng.uni-paderborn.de oder https://lms.uni-paderborn.de Bereits auf der Startseite sehen Sie, welche Kurse vorhanden sind.

Was sind meine Zugangsdaten zu koaLA-NG?

Die Zugangsdaten sind identisch mit den Anmeldedaten Ihres Universitäts-Accounts. Sie können sich mit ihrem Uni-Benutzernamen und -passwort anmelden.

Wie erhalte ich einen Kurs in koaLA-NG?

Die Kurse im neuen LMS werden zentral über das IMT angelegt. Schicken Sie dazu eine Mail an imt@upb.de und geben Sie bitte folgende Daten für die Kurserstellung in koaLA-NG an:

  • Name des Kurses
  • Paul-ID (soweit bekannt)
  • Name des Dozenten
  • Uni-Benutzername des Dozenten (soweit bekannt)
  • gewünschtes Passwort für Studierende zur Selbsteinschreibung in den Kurs

Sie können auch darum bitten, dass Kursinhalte aus dem Evaluations-Moodle der KW in koaLA-NG übertragen werden.

Wie kann ich Kursinhalte aus dem Evaluations-Moodle der KW in koaLA-NG übertragen?

Sichern Sie bitte zunächst die entsprechenden Daten: Sie loggen sich im Evaluations-Moodle der KW ein, öffnen den gewünschten Kurs und klicken im "Einstellungen"-Block auf den Punkt "Sichern". Die Voreinstellungen zur Sicherung bleiben dabei unverändert. Anschließend sollten Sie die angezeigte Sicherungsdatei direkt auf Ihren Rechner "herunterladen" und ggf. zusätzlich auf einem externen Datenträger speichern.

Mit Hilfe der Sicherungsdatei können Kursinhalte (keine Teilnehmerdaten!) im neuen koaLA-NG durch die Funktion "Wiederherstellen" genutzt werden.

Bei der Übertragung Ihrer gesichterten Kursinhalte unterstützt Sie das IMT gerne. Bitte wenden Sie sich dazu bis spätestens 30.11.2016 per Mail an imt@upb.de .

Was sind die Vorteile des LMS gegenüber koaLA?

Das LMS basiert auf Moodle, somit gibt es eine große internationale Gemeinschaft, die das LMS weiterentwickelt, so dass das LMS viele Funktionen bietet, unter anderem:

  • Umfragen
  • Abstimmungen
  • Tests
  • Aufgabenabgaben mit detailliertem Feedback
  • Bewertungscenter
  • Peer Feedback
  • Journale
  • Zeitgesteuerte Freigaben für alle Inhalte

Gibt es im LMS auch spezielle Funktionen für die Uni Paderborn?

Momentan gibt es noch keine Funktionen die speziell für die Universität Paderborn angepasst wurden. Folgende Funktionen sind beauftragt und werden aktuell entwickelt:

  • PAUL Anbindung und Synchronisation
  • Prüfungsverwaltung
  • Anbindung an den Streamingserver

Wozu brauchen wir noch eine weitere Lernplattform?

Aktuell gibt es neben dem Campusmanagementsystem PAUL eine Vielzahl weiterer Lernplattformen, von koaLA über das Mathe Moodle und das ECON Moodle bis hin zum KW Evaluationsmoodle. Diese Situation möchten wir ändern und die Funktionen aller bisher genutzten Lernplattforminstanzen auf einer einzigen Lernplattform bündeln. Diese zentrale Lernplattform ist das LMS.

Das LMS startet im WS 2016/17 im Pilotbetrieb mit Freiwilligen au den Kulturwissenschaften und den Naturwissenschaften und wird in den nächsten Semestern sukzessive an allen Fakultäten als Lehrplattform eingeführt. Es ist geplant, die anderen Lernplattformen dauerhaft abzuschalten.

Wie finden Studierende meinen Kurs?

Alle Kurse die im LMS der Uni Paderborn eingetragen sind werden alphabetisch angezeigt. Dabei gibt es für jedes Semester einen eigenen Reiter. Sind Studierende bereits für einen Kurs angemeldet, so sehen sie ihn auf ihrer LMS-Startseite.

Wer kann die Inhalte meines Kurses aufrufen?

Alle Kurse die vom IMT angelegt werden haben die Einstellung, dass sich Studierende mit einem Passwort einschreiben können. Dieses Passwort wird Ihnen vom IMT mitgeteilt. Dieses Passwort können Sie unter Kurseinstellungen - Nutzer/innen – Einschreibemethoden nachsehen und abändern.

Wie kann ich Studierende zu meinem Kurs zulassen?

Sie geben den Kursnamen und das Passwort für die Selbsteinschreibung an Ihre Studierenden weiter und die Studierenden können sich selbständig in ihrem Kurs einschreiben. Unter Kurseinstellungen - Nutzer/innen –Eingeschriebene Nutzer/innen können Sie sehen wer alles in ihrem Kurs eingeschrieben ist.

Kann meine SHK Kurse mitverwalten, ohne als Dozent/in sichtbar zu sein?

Für Mitarbeiter/innen die den Kurs vollwertig administrieren, aber nicht sichtbar sein sollen, gibt es die Rolle Dozentenassistent/in. Diese Rolle kann unter Einstellungen - Kursadministration - Nutzer/innen - eingeschriebene Nutzer/innen vergeben werden.

Wie kann ich mein Profil bearbeiten?

Klicken Sie rechts oben auf ihren Namen und dann auf Profil. In diesem Menü können Sie ihr Profil bearbeiten und z.B. mit einem Foto und weiteren Kontaktdaten versehen. Zudem können Sie Einstellen, wie häufig das LMS Nachrichten z.B. von Forenabonnements per Mail an Sie verschickt.

Welche Dateigrößenbeschränkungen gelten in koaLA-NG?

Einstellung Max. Dateigröße
Allgemein (global) 250 MB
Maximale Dateigröße einzelner Dateien, die auf koaLA-NG erlaubt ist.
Nutzerquota 100 MB
Maximale Speichergröße (aufsummiert), die alle in ihrem privaten Dateibereich speichern dürfen. Dies betrifft nicht die einzelnen Kurse.
Kursbezogen
Maximal Dateigröße in Kursen 250 MB
Dateiabgabe 20 MB
Forum (Anhänge) 0,5 MB
Gegenseitige Beurteilung 250 MB

Weitere Fragen?

Ab Januar werden wir zum LMS umfangreiche Handbücher und Videos bereitstellen, die weitere Fragen beantworten. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns in der Zwischenzeit gerne per Mail unter imt@upb.de


Siehe auch

KoaLA-NG

Informationen_zu_koaLA-NG_für_Studierende

Newsletter

Projektseite


Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die IMT:Benutzerberatung

Notebook-Café BI1.111 IMT:ServicePoint N5.345 Tel.: +49 (5251) 60-5544 E-Mail: imt@uni-paderborn.de